Montag, 2. März 2020

Terry Moran - Neuer Trick im Mordgeschäft (Bastei Kriminal-Roman 650)


Krimi mit G-man Terry Moran

Die G-men im Bastei-Kriminalroman waren legendär. 21 Auftritte von Jerry Cotton aus New York, der danach als eigenständige Serie Weltruhm erlangte. Cliff Corner aus Chicago, der später ebenfalls eine eigene Serie hatte und der eher unbekannte G-man Terry Moran aus Los Angeles, der mit Band 594 Im Keller war die Mordzentrale seinen ersten Auftritt hatte und insgesamt 38 Abenteuer beisteuerte.
Neuer Trick im Mordgeschäft ist das 12. Abenteuer und während ich Eine Geisel fleht um Gnade eher mäßig fand, ist Band 650 Neuer Trick im Mordgeschäft spannend und lesenswert.


Adam Langton, ehemaliger Boxlehrer des FBI, bittet seinen Freund Terry Moran nach Las Vegas zu kommen. Dieser nimmt Urlaub und landet prompt in einem heiklen Fall. Der Boxer Bobo Ribb wird verdächtigt seine Freundin umgebracht zu haben. Der war zuletzt mit ihr zu sehen und hatte einen Filmriss, wachte morgens frierend in der Wüste auf und kann sich an nichts erinnern. Allerdings hatte er nicht viel getrunken und so stank die Sache zum Himmel.
Als ein Junge einen Mann beobachtete, der eine offensichtlich bewusstlose Frau in ein gelbes Boot bugsierte und während der Fahrt absprang und zurück schwamm, schien der Fall klar. Ribb war wohl unschuldig.
Doch als der Junge entführt wurde und Terry Moran in einen Bleihagel geriet, dreht sich das Blatt und alles spitzt sich zu: Freitags sollte Ribb einen Kampf bestreiten, würde er hin gewinnen, wäre ein Weltmeisterschaftskampf drin.
Aber die Ganoven hatten noch ein Trumpf Ass im Ärmel.

Lesenswert, wenn das Thema auch all das bestätigt, was man an Vorurteilen über die Boxszene gerne glauben mag. Das ist nicht unbedingt innovativ, aber doch sehr spannend dargeboten.

Die Abenteuer mit Terry Moran im Bastei Kriminal-Roman:
608 Der Mörder saß im ersten Rang
610 Menschenfalle in den Slums
619 Auch der Satan braucht Reklame
624 Zwölf Namen auf der Todesliste
627 Mein Lohn war heißes Blei
633/634 Allein unter Bestien
636 Mein Doppelgänger war ein Mörder
638 Er bezahlte seinen Henker
645 Ein Toter blufft den FBI
654 Ein G-man kämpft für einen Mörder
658 Ein Mörder für den blinden Tramp
660 Todesurteil aus dem Jenseits
662 Ich lud den Tod zum Whisky ein
666 Seine Waffe war das Grauen
672 Die Toten von Hollywood
675 Das 1 x 1 der City-Killer
679 Ein Ticket für die Höllenfahrt
684 Ein G-man gegen hundert Killer
688 Nur eine weint um Amos Miller
691 Sie machte ihren Mann zum Mörder
696 Zur Hochzeit heiße Diamanten
700 Der Ball der tödlichen Masken
704 Tränen in der Todeszelle
712 Ausgepeitscht für einen Dollar
716 Ein FBI-Chef wird erpreßt
720 Haschisch, Teufel und Blondinen
724 Schade, daß du sterben mußt
728 Die Hölle von Paris
732 Das Syndikat der Boxer
736 Tränen um den toten G-man
740 Sie nannten ihn den Dollar-Jack
744 Ein Phantom hielt mich in Atem
748 Im Negligé zur Hölle
752 Keiner weinte um Lulu

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Jerry Cotton 602 - Ein Toter gab den Mordbefehl

  Ein  Toter gab den Mordbefehl   kostete damals 80 Pfennige und erschien im Jahr 1969 als Band 602 der  1. Auflage . Der Zauberspiegel  hat...