Freitag, 20. März 2020

Paul Chadwick

Paul Chadwick (1902–1972) war ein Pulp Autor, der Geschichten unter seinem eigenen Namen und verschiedenen Pseudonymen schrieb. Wie es bei vielen produktiven Autoren der Fall war, schrieb er in verschiedenen Genres, darunter Detektivgeschichten, Science-Fiction und Western. Er schuf Secret Agent X und schrieb auch die einzige Ausgabe des Doc Savage-Klons Captain Hazzard (Mai 1938) unter dem Namen Chester Hawks. Viele von Chadwicks Detektivgeschichten zeigen den hartgesottenen Charakter Wade Hammond, der 1931 erstmals in der Zeitschrift Detective-Dragnet / Ten Detective Aces erschien. Die Hammond-Geschichten kombinierten drei aufstrebende Genres der Zeit: Science-Fiction und seltsame Bedrohung sowie hartgesottene Detektive.
Die erste Wade Hammond Geschichte Rogue’s Revel erschien im April 1931.

Die Mordmaschine ((The Murder Monster 1932) erscheint in Alles eine Frage des Stils und dürfte die erste ins Deutsche übersetze Wade Hammond Geschichte sein. Es handelt sich um eine Geschichte über einen ferngesteuerten Roboter.
Ursprünglich erschien die Story in Ten Detective Aces v12 #2, April 1933.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die goldene Feder auf Lovelybooks

  Die nächste Rezension zu  Die goldene Feder  ist verfügbar. Kurzmeinung:  Zehn unterschiedliche, großartige Geschichten, die mir sehr gut ...