Donnerstag, 5. März 2020

James Falker - Das Geheimnis von Hong Tai (Bastei Kriminal-Roman 261)


Hinter dem Pseudonym James Falker steckt der Autor Heinz Werner Höber.
Das Geheimnis von Hong Tai wird als Mike Lester Band 26 angegeben (siehe Bastei Kriminal-Roman), ist aber ein Abenteuer mit seinem Vorgesetzten Chefinspektor Adams von Interpol. Mike Lester bleibt der Geschichte fern.


Zwei Schiffe verschwinden spurlos in der Südsee und das fällt zufällig Chefinspektor Will Adams auf, der den Fall spontan übernimmt. Er aktiviert die Admiralität, die sofort einen Zerstörer schickt, parallel ermittelt Adams bei der Blue Star Line, dem Besitzer der beiden Schiffe. Dort wird der Chefbuchhalter ermordet.
Als dann das Kreuzfahrtschiff Queen Victoria verschwindet, schrillen die Alarmglocken und Adams begibt sich auf eine Seereise.

Der Roman ist sehr unterhaltsam, wenn auch der Spannungsmoment eher dürftig und die Auflösung am Ende doch arg knapp und überstürzt geraten ist. Das Geheimnis von Hong Tai kann man gut weg lesen und bietet viel sechsziger Jahre Flair, mehr aber auch wirklich nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Fred Parker - Im Würgegriff der grauen Ratten (Bastei Kriminal-Roman 664)

  Die G-men im  Bastei-Kriminalroman  waren legendär. 21 Auftritte von  Jerry Cotton  aus New York, der danach als eigenständige Serie Weltr...