Bert F. Island - Sumpf des Grauens (Kommissar X TB 337)

 

Als Pabel Krimi Taschenbuch 337  erschien Sumpf des Grauens mit Kommissar XKommisar X lief von 1959 bis 1992 im Pabel Verlag. Die Leihbücher erschienen im Rekord-Verlag  von 1961-1969, so auch Sumpf des Grauens und hatte 255 Seiten:



Wer den Roman geschrieben hat, ist nicht klar. Bert F. Island ist eine Erfindung von Robert F. Atkinson und war ein Sammelpseudonym.
Hier die Inhaltsangabe:


In New York beauftragt Julia Leigh Joe Walker, ihren Verlobten zu finden. Der ist geschäftlich in Florida und meldet sich nicht mehr. Kommissar X reist in den Süden und erlebt eine  Kampf zweier Verbrecherbanden um ein Grundstück, denn dort soll ein touristisches Highlight entstehen. Der vermisste Otis Spencer gerät zwischen die Fronten und muss um sein Leben bangen.

Müder Floridakrimi, der keine Lust auf mehr macht.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Ladenhüter

Die Zwielicht Jahresbestseller 2021

Peter Hebel - Brennende Côte d’Azur (Peter Mattek 36)