Freitag, 12. Juni 2015

HSV Nachwuchs

Ein genauer Blick zeigt aber, das dem überhaupt nicht so ist. Hier mal eine List von Spieler aus den Jugendmannschaften des HSV.
Eric Choupo-Mouting war Jugendnationalspieler Deutschlands und ist akutell Nationalspieler Kameruns. Ein Notenschnitt von 3,68 bei 31 Spielen und 9 Toren bei Schalke war aber eher durchschnittlich.
Sidney Sam war U21 Europameister und ist Nationalspieler. Auch bei Schalke aber mit 11 Spielen und 1 Torvorlage war das nichts.

Rouwen Hennings, ehemaliger U21 Nationalspieler, kickt in der 2. Liga und hat in den Relegationsspielen gezeigt, er ist torgefährlich, aber auch kein Überflieger.
Sören Bertram war hoch gehandelt, ist jetzt beim Halleschen FC in der 3. Liga aktiv.
Levin Öztunali ist nach Leverkusen gewechselt, konnte sich da nicht durchsetzen. Ging als Leihspieler nach Bremen und ist dort gerade Fuß am Fassen. Ging allerdings vom HSV weg weil Leverkusen mehr Geld bot.
 
Tunay Torun ist Stammspieler bei Kasimpasa, hatte sich in der Bundesliga aber weder beim HSV noch bei Stuttgart nachhaltig durchsetzen können.
Heung-Min Son ist mit 11 Toren in 31 Spielen von Spielern aus dem Nachwuchs des HSV wohl der erfolgreichste.
Wie man an den Beispielen sieht, ist die Bilanz potenzieller Neu-Stars durchwachsen und auch abseits des HSV nur bedingt eine Erfolgsstory. Zumindest bis heute.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Hamburger

... war der erste Auswechselspieler der Bundesliga .