Freitag, 2. November 2018

Phantastische Neuigkeiten 02.11.18

Ich habe den neuen Roman von John Scalzi gelesen und besprochen: Frontal ist leichte Kost und unterhaltsam, aber aus Thrillersicht nicht gerade ein Highlight. Ein Hintergrundbericht zur Sportart Hilketa findet sich auf Tor Online.

Carsten Kuhr hat die neue Fantasyguide Anthologie besprochen. Seine Meinung zu Scherben findet sich auf Phantastiknews.

Zwielicht Classic 14 ist fertig und das E-Book kann vorbestellt werden, erscheint am 9.11. Hier der Vorbestellungslink. Die Geschichten sind aus verschiedenen Epochen und reichen von 1916 bis 2018. Das Taschenbuch wird parallel erscheinen.

Die phantastische Bestenliste November ist verfügbar.

Eine Übersicht über einige Kleinverlage findet sich auf sf-lit.

Der Vincent Preis sammelt wieder die jährlichen Horrorlisten. Die deutschsprachigen Romane findet man hier. Hinweise einfach als Antwort an den Blogeintrag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Nominierungsrunde des Vincent Preis 2018

Der Vincent Preis wurde 2007 das erste Mal vergeben. Damals nur für die Beste Kurzgeschichte. 2008 gab es schon viele Kategorien und die m...