Dienstag, 22. Oktober 2013

Originelle Spielabsage?

Der Gast aus Karbach musste 33km fahren um nach Lahnstein zu kommen. Dort wartete ein hochmotivierter Gegner, 17 Spieler stritten sich um die 11 Plätze in der Startelf. Das Rhein Lahn Stadion wartete auf ein Alte Herren Fußballspiel.
Gegen 18:30 Uhr traf der Gegner ein, doch schnell machte sich Ernüchterung breit. 
Das Flutlicht glänzte durch Abwesenheit. Alle Versuche einen Verantwortlichen der Stadt zu erreichen, scheiterten. Um 19:40 Uhr wurde es dann offiziell verkündet. Von Amtswegen ist das Flutlicht ausgeschaltet und so musste das Spiel, das von Seiten der Stadt eingetragen und offiziell genehmigt war, ausfallen.
Der Gegner verließ, wenig erfreut über den Grund der Absage, enttäuscht die schöne Spielstätte.
Soll mal einer Sagen, der Amtsschimmel wiehert nur in Schilda.
Eine Spielabsage, nur weil es von Amtswegen untersagt wurde, das Flutlicht einzuschalten, das hat doch bestimmt einmaligen Charakter.
Hoffen wir nur, dass dies keine Folge der Schuldenbremse ist. Sonst kann das ja noch heiter werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Facetten

GroKo ist die unbeliebte aber einzige realistische Option für eine Koalition für die zukünftige Bundesregierung. Das ist wie ein Crossove...