Traumpfade auf phantastiknews

 


Traumpfade wurde auf Phantastiknews besprochen.

Fazit: So ist dies ein Sammelband, der erneut einen der wichtigsten englischen Verfasser der unheimlichen Literatur vorstellt. Die Geschichten sind weit von dem heute Üblichen grellen Horror entfernt. Hier beschäftigt sich Blackwood einfühlsam mit merkwürdigen, unerklärlichen Begebenheiten und deren Auswirkung auf seine Figuren. Wie bereits erwähnt, dient ihm der unheimliche Aufhänger meist als Einstieg in philosophisch angehauchte Fragen um die Endlichkeit des Seins, um Götter oder die Schönheit der Natur.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Ladenhüter

Die Zwielicht Jahresbestseller 2021

Peter Hebel - Brennende Côte d’Azur (Peter Mattek 36)