Andrew Stockdale - Keep Moving

 Letztes Jahr war ich noch auf Wolfmother und habe die Gegenwart des Rock N Roll gesehen. Das Album lies lange auf sich warten. Jetzt kommt es. Doch nicht nur Raider ist jetzt Twixx. Auch Wolfmother heißt jetzt Andrew Stockdale und ich bin gespannt.

Hier ein Song auf Youtube: Long Way To Go

Andrew Stockdale ist zurück, und sein Motto für 2013 lautet Keep Moving: So nämlich heißt sein erstes Album, das der Sänger von Wolfmother unter eigenem Namen veröffentlicht und zudem auch noch selbst produziert hat.
Für einen Künstler, der schon einen Grammy-Award, diverse ARIA-Awards sowie etliche Platin- und Goldauszeichnungen in Empfang nehmen konnte, hat Stockdale noch eine ganze Menge vor: „Mein Plan lautet, immer dorthin zu gehen, wo die Menschen mit der Musik etwas anfangen können. Ich werde mich also dorthin begeben, wo ich willkommen bin, wohin ich eingeladen werde: Jedes Jahr werde ich zum Beispiel nach Europa eingeladen, um dort aufzutreten – das passiert wirklich jedes Jahr. Und um derartige Dates stricke ich dann meine weiteren Pläne: Wenn ich Angebote aus Amerika bekomme, werde ich dorthin gehen für eine Weile. So lebe ich nun mal, und so mache ich’s schon seit Jahren. Als wir damals Cosmic Egg veröffentlicht haben, waren die Europäer vollkommen aus dem Häuschen. Das Album war der Hit in Deutschland (#11 in den Charts) und in ganz Europa. In den Staaten ging die LP in die Top-20. Also zogen wir hinterher, gingen dorthin, wo man uns hören wollte. Und so werden wir das auch in Zukunft machen.“
Die erste Single „Long Way To Go“ ist zusammen mit der 4-Track-EP Keep Moving schon seit dem 03. Mai erhältlich.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zwielicht – Das deutsche Horrormagazin

Zwielicht Classic - Geschichten gesucht!

Meine Werke (Übersicht)