Mittwoch, 17. Juli 2013

Herausgeberschaft - die 2 als zentrales Thema

Die 2 ist das zentrale Thema in meiner Funktion als Herausgeber.
Angefangen hat alles mit der Leselupenbücherei.
Die dunkle Seite und Schattenseiten waren zwei Anthologien mit einer Mischung aus Horror und Krimi, die im Web-Site Verlag erschienen. Der geplante dritte Band namens Zwielicht wurde nie realisiert.

Parallel war ich von Beginn an im Team des Magazins SONO. Bei den Ausgaben 5 und 6 jeweils auch als Mitherausgeber. Danach war Schluss, diesmal war der Grund ein freudiger. SONO wurde vom gedruckten Magazin Phase X abgelöst.

Phase X4 und Phase X6 sah mich dann ebenfalls als Herausgeber. Aber auch dort war nach der zweiten Herausgeberschaft Schluss und mittlerweile hat sich dort ein anderes Team gefunden.

Zwielicht dagegen, um auf die Anfänge zurückzukommen, wurde dann doch realisiert. Zwielicht 1 und Zwielicht 2 erschienen dann bei Eloy Edicitons. Die 2 war wieder zentrales Thema. Denn...

Zwielicht 3 erlebte eine Odysee, diverse Verlage hatten Interesse, sprangen dann aber ab. Jetzt erscheint es bei Saphir im Stahl und Verleger Erik Schreiber hat generelles Interesse bekundet, auch Zwielicht 4 zu veröffentlichen. Dann wäre zumindest die 2 als zentrales Thema gerettet.

Der Fantasyguide, Bruststätte für SONO, Phase X und Saramee ist dann auch am nächsten Dopppelpack schuld. Der wahre Schatz entsprang der Kurzgeschichte des Monats des www.fantasyguide.de und enthielt den entsprechenden Genremix. Erschienen ist das Buch bei www.pmachinery.de. Der Nachfolger Am Ende des Regens erscheint im gleichen Verlag, konzentriert sich aber auf SF Geschichten. Geplant ist er noch dieses Jahr. Wenn es klappt, ist die 2 als zentrales Thema gerettet, ob diese aber durch einen dritten Band durchbrochen wird, wird die Zukunft erst zeigen müssen.

Bei den ebooks sieht die Sache dagegen anders aus. Mittlerweile ist Zwielicht Classic 5 erschienen, somit gilt das Gesetz der 2 nur für gedruckte Bücher und Magazine.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Zwielicht Classic 12 ist erschienen

Die zwölfte Ausgabe des Magazins Zwielicht Classic ist jetzt erhältlich.