Dienstag, 30. Juli 2013

Erste Rezension zu Teutonic Horror

Eine Rezension zu Teutonic Horror ist auf Horrorandmore verfügbar. Fazit: „Teutonic Horror“ ist keine Storysammlung für die breite Masse. Hier handelt es sich um sorgsam ausgewählte, hochwertige Horror-Geschichten, für die man gerne auch etwas länger brauchen darf. Wenn sie sich jedoch einmal im Hirn des Lesers eingenistet haben, gibt es kein Zurück mehr. Ob man will oder nicht – sie beschäftigen einen länger als man geplant hatte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Pieter Wolfen - Der Bettler von Paris (Joe Brand 1)

  Joe Brand , der rasende Reporter, erschien 1951-52 im Deutscher Reihenbuch Verlag Nowack als großformatiges Heft. Sein Vater ist Chefdetek...