Samstag, 29. Mai 2021

John D. Acton - Parker... Hongkong... Gelbe Drachen (Silber Krimi 500)

 

Der 47. Butler Parker Krimi erschien als Jubiläumsband 500 des Silber-Krimis und war das 18 Abenteuer in dieser Reihe und erschien am 03.12.63. Bei der Zählung der Abenteuer wurde die Reihenfolge der Leihbuch Abenteuer nicht berücksichtigt. Diese wurden auf dem Black Stone Magazin aufgelistet und den Romanen zugeordnet.

In der Neuauflage erschien der Roman als Band 19:


Das Titelbild der 3. Auflage:


Butler Parker und sein Chef Mike Rander fliegen nach Hongkong. Miß Morfelds Vermögensverwalter hat sie dorthin bestellt, da es merkwürdige Abhebungen des Geschäftskontos gab. Doch kaum angekommen, stellen sie fest, dass dieser Mann namens Larry Croften ermordet wurden. Die beiden Detektive beschließen trotzdem Ermittlungen aufzunehmen, obwohl sie nicht mal wissen wie Miß Morfeld aussieht. Kaum im Hotel auf der Insel Hongkong angekommen, werden sie von zwei Chinesen bedroht. Der gelbe Drache fordert sie auf, zurück nach Chicago zu fliegen, sonst würden sie es nicht überleben.

Natürlich stachelt das die beiden nur an. Die Chinesen sind recht zahlreich und die beiden müssen sich ihrer Haut erwehren. Es geht gegen Panther, gegen Meuchelmörder und Rander sitzt schon im Flugzeug, da der Butler in den Händen der gelben Drachen steckt, kehrt aber natürlich vor Abflug in die Gassen von Hongkong zurück. Parker hat sich mittlerweile befreit und so schlagen beide getrennt voneinander zu.

Wie immer mit einer mehr oder minder feinen Prise Humor angereichert. Am Ende ist Butler Parker der schnellere, aber beide haben den Fall mit Bravour gelöst. Miß Morfeld wurde gedoubeld und das Double bringt den rettenden Hinweis zur Unterkunft von der Entführten, nachdem das Mädchen selbst gerettet wurde.

Im Roman kommt ein Oberschurke namens Li Wang vor. Das chinesische Synonym für Michael Schmidt? Oder ein Witz zwischen Autoren? Li Wang heißt nämlich auch der Partner von Major Larsson.


Zu Butler Parker:

Die Gesellschaft der Mörder (Band 214) heißt der erste Butler Parker Roman im Bastei Kriminal-Roman, erschienen unter dem Pseudonym Glenn Larring. Mit  Band 294 Butler Parker und die Mannequins hieß der Autor der Butler Parker Romane dann Dan Cillingh. Autor der Parker Romane ist Günter Dönges, der diese unter verschiedenen Pseudonymen veröffentlicht hat.

Ursprünglich erschienen die ersten 13 Abenteuer als Leihbuch, so auch der vorliegende Roman. Welcher dabei der erste Roman ist, kann so einfach nicht ermittelt werden. Vier Leihbücher erschienen 1953.

Im Bastei Kriminal-Roman waren es dann 29 Abenteuer, die dort abgedruckt wurden, bevor der Held und Autor für 134 Abenteuer (dort erschienen auch Nachdrucke aus dem Bastei Kriminal-Roman) zum Silber Krimi des Zauberkreis Verlags wechselte. Im gleichen Verlag erschienen 5 Romane in der Reihe Zauberkreis exklusiv. 480 Romane erschienen dann in der eigenständigen Reihe Butler Parker, die zwei Nachauflagen erreichte.

Die ersten 50 Butler Parker Heftromane in der Reihenfolge ihrer Erstveröffentlichung. Eine Übersicht der Zauberkreisauflagen, die sich an der Nummerierung der2. und 3.Auflage orientiert.

Bastei Kriminal-Roman

254 Glenn Larring - Butler Parker stellt den Boss (Butler Parker 5)
289 Glenn Larring - Parker traut man nicht  (Butler Parker 8
294 Glenn Larring - Butler Parker und die Mannequins (Butler Parker 9)
307 Dan Cillingh - Butler Parker lebt gefährlich  (Butler Parker 10)
322 Dan Cillingh - Butler Parker in der Klemme (Butler Parker 11)
328 Dan Cillingh - Butler Parker contra Mord-AG (Butler Parker 12)
333 Dan Cillingh - Butler Parker denkt an alles (Butler Parker 13)
338 Dan Cillingh - Butler Parker macht die Pferde scheu (Butler Parker 14)
345 Dan Cillingh - Butler Parker fällt aus allen Wolken (Butler Parker 15)
351 Dan Cillingh - Butler Parker bleibt die Luft weg (Butler Parker 16)
357 Dan Cillingh - Butler Parker reizt den Chef (Butler Parker 17)
362 Dan Cillingh - Butler Parker greift nach einem Strohhalm (Butler Parker 18)
366 Dan Cillingh - Butler Parker dreht den Spieß um (Butler Parker 19)
371 Dan Cillingh - Butler Parker spielt mit seinem Leben (Butler Parker 20)
377 Dan Cillingh - Butler Parkers Pferdekur (Butler Parker 21)
382 Dan Cillingh - Butler Parker in der Tinte (Butler Parker 22)
388 Dan Cillingh - Butler Parker geht ein Licht auf (Butler Parker 23)
393 Dan Cillingh - Butler Parker ohne Chance (Butler Parker 24)
402 Dan Cillingh - Bitte schießen Sie zuerst!  (Butler Parker 25)

402 John D. Acton - Butler Parkers neueste Masche (Butler Parker 30)
410 John D. Acton - Butler Parker stellt ein Bein (Butler Parker 31)
419 John D. Acton - Parker blufft die Mörder  (Butler Parker 32)
425 John D. Acton - Parker, Gangster und Kanonen (Butler Parker 33)
429 John D. Acton - Parker schnappt die großen Fische (Butler Parker 34)
433 John D. Acton - Parker schießt aus allen Rohren (Butler Parker 35)
441 John D. Acton - Parker schießt den Vogel ab (Butler Parker 36)
452 John D. Acton - Butler Parker contra Geheimbund (Butler Parker 37)
446 John D. Acton - Parker boxt sich durch (Butler Parker 38)
462 John D. Action - Parker und der Blasrohr-Mörder (Butler Parker 39)
468 John D. Acton - Im Central-Park lauert der Tod (Butler Parker 40)
473 John D. Acton - Parker und der Freitag-Killer (Butler Parker 41)
477 John D. Acton - Parker spielt die erste Geige (Butler Parker 42)
482 John D. Acton - Parker und die Mordfalle (Butler Parker 43)
487 John D. Acton - Parker und das Schloßgespenst (Butler Parker 44)
491 John D. Acton - Parker und die Rauschgifthändler (Butler Parker 45)
496 John D. Acton - Parker macht kurzen Prozeß (Butler Parker 46)
500 John D. Acton - Parker... Hongkong... Gelbe Drachen  (Butler Parker 47)
504 John D. Acton - Parker wetzt die Scharte (Butler Parker 48)
509 John D. Acton - Bikinis, Parker und Erpresser (Butler Parker 49)
513 John D. Acton - Parker contra Menschenfänger (Butler Parker 50)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gard Spirlin - Dann singe ich ein Lied für dich (Zwielicht 13)

Gard Spirlin   hat mit Dann singe ich ein Lied für dich aus Zwielicht 13 den Vincent Preis 2019 als Beste Kurzgeschichte gewonnen. Hier d...