Arthur Machen - Ein Fragment des Lebens und andere Erzählungen

 

Umschlagbild: Frank Duwald, unter Verwendung der Gemälde "Fairy Forest" (2017) von Olga Tsyhypko und "St. Ann's Square, Manchester" (1880) von John Atkinson Grimshaw. 
Verwendung von "Fairy Forest" mit freundlicher Genehmigung von Olga Tsyhypko.


ERSTMALS IN DEUTSCHER ÜBERSETZUNG

Acht neue Erzählungen von Arthur Machen, darunter der Kurzroman "Ein Fragment des Lebens", der von vielen Machen-Lesern als eines seiner besten phantastischen Werke angesehen wird, sowie der abgründige Geschichtenzyklus "Ornamente in Jade":
Vorbemerkung
Ein bemerkenswerter Zufall
Das Autophon
Eine doppelte Rückkehr
Eine wundervolle Frau
Ein Abenteuer im Untergrund
Joclyns Flucht
Ornamente in Jade
Ein Fragment des Lebens
Nachwort: Nicholas Freeman: Arthur Machen - Ekstase und Epiphanie

Arthur Machen (1863-1947) schaffte es in seiner Schriftstellerkarriere gleich zweimal, mit seinen Geschichten einen Skandal auszulösen. Die Horror-Novelle "Der Große Pan" schockierte mit ihrer offenkundigen weiblichen Sexualität das spießige viktorianische männliche Geschlecht. Die Kurzgeschichte "Die Bogenschützen" ließ viele Zeitungsleser ernsthaft glauben, dass die darin geschilderten Geisterkrieger tatsächlich ins Kriegsgeschehen eingegriffen haben.  

Erhältlich bei Amazon als Hardcover, Taschenbuch und E-Book sowie bei Epubli und allen angeschlossenen Shops wie z.B reuffelÜbersetzt von Frank Duwald als Zwielicht Sonderband 10. 

Ein Interview zur Übersetzung findet sich hier.



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Ladenhüter

Die Zwielicht Jahresbestseller 2021

Peter Hebel - Brennende Côte d’Azur (Peter Mattek 36)