Das Buchjahr 2002

 Die bisherigen Buchjahre bei DerErnstFall: 1967, 1977, 1987, 1997, 20072008, 2011 und 2012


Wie man im Börsenblatt des Deutschen Buchhandels nachlesen kann, sind 2002 59.916 Erstauflagen erschienen sowie 18.980 Neuauflagen. Insgesamt sind das 78.896 Bücher (zum Vergleich 71.640 in 2021, die höchste Zahl war 2013 mit 93.600)

Die Jahresbestseller laut Spiegel 2002. Harry Potter auf Platz 2-4 sowie 9

Deutsche Phantastikpreise




DSFP
Roman: Die Zeitmaschine Karls des Großen von Oliver Henkel
Erzählung: Wege ins Licht von Michael K. Iwoleit (aus Reptilienliebe)



Kurd Laßwitz Preis
RomanAndreas Eschbach: Quest 
Erzählung: Wolfgang Jeschke, Allah akbar And So Smart Our NLWs 
 (aus Reptilienliebe)

Die Liste der Werke Deutsche SF 2002



Deutscher Phantastik Preis
Bester deutscher Roman: Monika Felten: Elfenfeuer
Bestes deutschsprachiges Romandebüt: Eoin Colfer: Artemis Fowl
Beste deutschsprachige Kurzgeschichte: Andreas Gruber: Die letzte Fahrt der Enora Time
Beste Anthologie: Andreas Gruber: Die letzte Fahrt der Enora Time
Beste Übersetzung: Monika Angerhuber: Thomas Ligotti: In einer fremden Stadt, in einem fremden Land
Bester Autor: J. R. R. Tolkien



Den Phantastikpreis der Stadt Wetzlar gewann Jürgen Lodemann für Siegfried und Krimhild



Bram Stoker Award
The Night Class by Tom Piccirilli


British Fantasy Award
Simon Clark: Night of the Triffids



Hugo Award
Roman: Neil Gaiman - American Gods
Novellette: Ted Chiang - Die Hölle ist die Abwesenheit Gottes



Nebula Award
Roman: Neil Gaiman - American Gods
Erzählung: Ted Chiang - Die Hölle ist die Abwesenheit Gottes

Locus Award
Fantasy Neil Gaiman - American Gods
SF Connie Williams - Passage
Erzählung Ted Chiang - Die Hölle ist die Abwesenheit Gottes

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Aufruf zum KLP 2022

Die Ladenhüter

Die Zwielicht Jahresbestseller 2021