Phantastische Neuigkeiten 22.11.22

 


Aiki Mira, Gewinnx des KLP und DSFP 2022, hat einen Roman veröffentlicht bzw. dieser erscheint Mitte Dezember: Neongrau bei Polarise

Hamburg im Jahr 2112: Die Stadt wird immer wieder von Starkregen geflutet, im Binnendelta hat sich ein Slum aus schwimmenden Containern gebildet und über allem thront das gigantische Stadion. Zum »Turnier der Legenden« reisen Fans aus der ganzen Welt an, um die berühmten Glam-Gamer spielen zu sehen. Auch Go [Stuntboi] Kazumi begeistert sich für das VR-Gaming, fährt jedoch noch lieber Stunts auf dem Retro-Skateboard.

Ein Sturz scheint das Aus für Gos Karriere zu bedeuten, doch dann wird Go ein Job im Stadion angeboten – bei den Rahmani-Geschwistern, den berühmtesten Gamern Deutschlands! Von da an überschlagen sich die Ereignisse und Gos Welt wird komplett auf den Kopf gestellt: ein Bombenanschlag, illegale Flasharenen, Tech-Aktivisten, Cyberdrogen, künstliche Intelligenzen – und dann ist da auch noch dieses Mädchen …



Per Schreibmachine durch die Galaxis ist das Lesebuch zum Autorenjubiläum von Falk-Ingo Klee, der für Atlan und Terra Astra Romane geschrieben hat: Mit einer Schreibmaschine fing alles an. Dieses reich bebilderte Buch enthält einen Querschnitt seines kreativen Schaffens. Zusammen mit dem Autor ist man unterwegs durch diese 44 Jahre – natürlich »Per Schreibmaschine durch die Galaxis«.


Esquire‘s Best Horror Books of 2022 listet fünf Bücher auf. Such a Pretty Smile von Kristin gibt es nur auf Englisch zu lesen. Ihre wirklich lesenswerte Geschichte Im Staub der Erde schlafen ist in Zwielicht 9 erschienen. Das englische Original gibt es hier.


Seit Jahren berichten Einheimische, dass etwas Abscheuliches in der verlassenen Rainier-Irrenanstalt herumschleicht – etwas mit riesigen Augen und verdrehten Gliedern. Der Spuk im Rainer Asylum bei Festa


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Aufruf zum KLP 2022

Die Ladenhüter

Die Zwielicht Jahresbestseller 2021