Sonntag, 3. Juli 2016

Der Fußball ist einfach Teil 2

Ich hatte ja schon ein paar Grundregeln des Fußballs beschrieben und zwar hier.
Die Liste kann ruhigen Herzens fortgesetzt werden.

Regel Nummer 4: Englische Torhüter sind ein Grund warum die Engländer Schwarzen Humor haben. Kann man wirklich immer nur Fliegenfänger aufstellen? Respekt!

Regel Nummer 5: Seit dem ersten Elfmeterschießen gegen die CSSR verliert Deutschland kein Elfmeterschießen mehr.


Es gibt aber auch Grundregeln die gebrochen werden. So gewann Deutschland das erste Mal bei einer WM oder EM gegen Italien. Obwohl, sie sind weitergekommen. Gewonnen in dem Sinn haben sie ja nicht. Zum Glück gibt es Regel Nummer 5.
Beachtlich ist auch, dass im Spiel Deutschland gegen Italien beide zum ersten Mal einen Gegentreffer kassierten. 

Nachdem das erste Halbfinale mit Wales - Belgien steht, wird der Deutsche Gegner heute Abend ermittelt. Kommt Island weiter, wären zwei Außenseiter im Halbfinale, das wäre schon eine große Sensation.
Ansonsten stehen mit Deutschland und Frankreich drei Vereine zur Auswahl, die zu den Topfavoriten vor dem Turnier zählten, aber spätestens im Halbfinale aufeinander treffen.
Eine Finale gegen Portugal oder Wales gab es noch nie.

Am 8. Juli 1982 gab es aber schon einmal das Halbfinale Deutschland gegen Frankreich. Deutschland gewann im Elfmeterschießen, siehe Regel Nummer 5. Ein weiteres Aufeinandertreffen endete am 25. Juni 1986 mit 2:0 für Deutschland und vor zwei Jahren gewannen wir ebenfalls, damals 1:0. Hier die Bilanz.

Regel Nummer 6: Wir gewinnen immer gegen Frankreich. Zumindest bei der WM. Ob die Regel auch für die EM gilt?

Gegen Island haben wir viermal gespielt, einmal nur 0:0. Rudi Völler trug sich daraufhin in die Fernsehgeschichtsbücher ein, siehe hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Künstlicher Gott

Oh Gott oh Gott könnte man zurufen, aber da hat scheinbar wirklich jemand eine Sekte ins Leben gerufen:  K.I. als Gott Ideen haben die Leu...