Samstag, 27. August 2016

Torsten Scheib

Als Zwielicht noch im Entstehen begriffen war, suchten wir natürlich Geschichten für die erste Ausgabe. Götterdämmerung von Torsten Scheib war dabei die erste Geschichte, die in Zwielicht1 aufgenommen wurde. Passenderweise erscheint eine weitere Geschichte in diesem Universum in Zwielicht 9.

Mehr Infos zu Torsten Scheib finden sich im Interview das wir mit ihm führten.


Nach zwei 2. Plätzen gewann Torsten Scheib mit Götterschlacht den Vincent Preis 2017 in der Kategorie Roman National. Götterschlacht ist eine Art Fortsetzung von Götterdämmerung in Zwielicht 1, ebenfalls zum Zyklus gehört Im Apogäum in Zwielicht 9.



Hier die Beiträge von Torsten in Zwielicht:
Götterdämmerung - Zwielicht 1 (2. Platz beim Vincent Preis 2009 )
Motten - Zwielicht II  (2. Platz beim  Vincent Preis 2010 )
Das Muschelmädchen - Zwielicht 3
Im Apogäum - Zwielicht 9
Besessen - Zwielicht Classic 1 und Der wahre Schatz (2010)
Gute Ansätze -  Zwielicht Classic 4
Schwester Sexy - Zwielicht Classic 8
Wie die Lemminge - Zwielicht Classic 9

Himmlische Gesänge - Zwielicht Classic 10
Das Schreien der Kröte - Zwielicht Classic 12
Schiff der Spione - Schiff der Spione (2019)
Träume und Tränen - Alles eine Frage des Stils (2020)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Fred Parker - Im Würgegriff der grauen Ratten (Bastei Kriminal-Roman 664)

  Die G-men im  Bastei-Kriminalroman  waren legendär. 21 Auftritte von  Jerry Cotton  aus New York, der danach als eigenständige Serie Weltr...