Freitag, 31. März 2017

Thuban beim KLP

Die Literaturpreiswelt hält immer wieder Überraschungen vor. Während Zwielicht zuletzt beim Vincent Preis leer ausging wenn es um Kurzgeschichten geht, wurden heute die Nominierungen des KLP veröffentlicht. Und siehe da, Hubert Katzmarz wurde mit seinem Fragment Thuban für die Beste Erzählung nominiert und gehört damit zu den besten sieben Geschichten des Jahrgangs aus KLP Sicht.

Thuban ist in Zwielicht Classic 10 erschienen, dort sind normalerweise nur Nachdrucke enthalten, allerdings war Ellen Norten so freundlich, Geschichten aus dem Nachlass von Hubert zur Verfügung zu stellen.
Interessierte finden einen weiteren Text mit dem Titel Der Mann, der die Wespen hasste in Zwielicht Classic 11.




Bei den Titelbildern ist Lothar Bauer dreimal vertreten. Hauptsache gesund! ist eine SF Anthologie zum Thema Medizin bei pmachinery, dort bin ich mit einer Kurzgeschichte vertreten, von den Geschichten hat es aber keine auf die Nominierungsliste geschafft: Beste Grafik!
Das Bild zu Die Bibliothek der Tränen ist allerdings mein persönlicher Favorit, das Cover von Stas Rosin ist ebenfalls großartig wie ich finde.




Bei den Sonderpreisen hat es Erik Schreiber mit Rund um die Welt in 80 Geschichten auf die Nominierungsliste geschafft, auch dort bin ich mit einer Kurzgeschichte vertreten.


Die Ergebnisse in der Übersicht auf Phantastiknews.


Auffällig: Es wurden 13 Romane, aber nur 7 Kurzgeschichten nominiert.














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Zwielicht 4 auf El Mundo Fantastico

Zwielicht 4 , ursprünglich im April 2014 bei Saphir im Stahl erschienen, ist seit Juni 2016 auf Amazon erhältlich. Der Band wurde von ...