Donnerstag, 23. August 2018

J.E.Poritzky: Aus dem Beinhaus der Qualen

J.E.Poritzky: Aus dem Beinhaus der Qualen
Glanzbroschur, 211 Seiten, mit 14 Illustrationen, € 14,00*
Gebundene  Vorzugsausgabe mit Schutzumschlag, € 26,00*
ISBN 978-3-934273-06-1


 * Jakob Elias Poritzky (1876-1935), Dichter-Philosoph, Nachfolger von Schopenhauer und Nietzsche und bedeutender Berliner
Essayist des frühen 20.Jahrhunderts, wird hier mit seinen besten unheimlichen Geschichten vorgestellt. Als Atheist, Verächter des Spiritismus und Ungläubiger, was die jenseitige Welt betrifft, kann der
Einbruch des Übernatürlichen in unsere Hemisphäre bei Poritzky nur ein intellektuelles Spiel voller Zynismen, die Wiedergabe eines Volksaberglaubens oder eine Studie des Wahnsinns sein.

Das Buch ist von 2006 und mir liegt die gebundene Vorzugsausgabe vor, die sehr schön in der Hand liegt. Im Vorwort wird dargelegt, dass die Geschichten aus drei Bände Gespenstergeschichten (1913), Mysterien (1923) und Von jungen Philosophen und alten Narren (1912), wobei außer "Der Unbekannte" keine der in "Aus dem Beinhaus der Qualen" abgedruckten Geschichten seitdem nachgedruckt wurden.

Die Geschichten sind insgesamt sehr unterschiedlich. Im Reich der Geister ist eine unheimliche Liebes bzw. Geistergeschichte, Der Unbekannte eine sehr atmosphärische Story. Und so geht es im stetigen Wechsel. Mal etwas naiv, hier und da sehr farbig/orientalisch und einmal sogar eine harte Horrorgeschichte, die als Blaupause für den modernen Splatter dienen könnte.
Ein kurzweiliges Vergnügen, ich habe meist eine einzelne Geschichte vor dem Einschlafen goutiert und muss sagen, der Band atmet seine Zeit und hier und da ist es arg naiv, aber ich habe mich insgesamt gut unterhalten gefühlt und kann den Band guten Gewissens weiterempfehlen.

Bis auf Der Unbekannte (mindestens dreimal nachgedruckt, die Infos finden sich hier) ist keine der Geschichten mehr nachgedruckt worden. Georges Rodenbach ist nicht in dem Band enthalten).
Kleine Anmerkung: Die ersten vier Vorzugsbände der Bibliothek Arcana sind nicht mehr verfügbar und nur noch als Taschenbuch erhältlich. Die Taschenbücher des Verlag Lindenstruth sind nicht sonderlich schön (gerade im Verhältnis zum Preis), die gebundenen Bücher dagegen schon.




 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Scherben auf epubli

Scherben  ist jetzt auch auf epubli verfügbar und zwar hier . Somit wird das E-Book demnächst auf alle bekannten Plattformen erhältlich ...