Freitag, 28. August 2020

Dan Cillingh - Butler Parker contra Mord-AG (Bastei Kriminal-Roman 328)


Butler Parker contra Mord-AG kostet 60 Pfennig, Sonderpreis Berlin lag bei 30 Pfennig und wer ihn in Italien erworb musste 120 Lire investieren.
In der Neuauflage erschien der Roman als Band 40:


In der 3. Auflage dann mit gewohntem Titelbild:



Der 12. Butler Parker im Bastei Kriminal-Roman ist mehr oder minder ein Western der in der Gegenwart spielt. Ein englische Butler fällt natürlich aus dem Rahmen wenn man in Redville/Texas, wo die Bohrtürme aus dem Boden schießen, einen Mord aufklären will. So wundert es nicht, das im Saloon...äh...im Hotel jemand dem guten Joshua Parker mit den Fäusten beikommen will, natürlich ohne Erfolg.

Wo Geld zu verdienen ist, taucht lichtscheues Gesindel auf und schnell haben Rander und Parker reichlich Verdächtige und gehen den Spuren nach. Fäuste, Messer und Revolver sind da schnell zur Hand und im schlimmsten Fall rettet sich Mike Rander durch einen Schornstein, als das Haus, in dem er gefangen gehalten wird, abbrennt.

Der Roman beginnt zäh wie Schuhleder, nimmt aber im weiteren Verlauf Fahrt auf und ist am Ende recht unterhaltsam. Insgesamt wirken die ersten Parker Romane als wäre insgesamt zwei Autoren am Werk, obwohl es sich wohl bei allen Romanen um Günter Dönges handelt

Die Gesellschaft der Mörder (Band 214) heißt der erste Butler Parker Roman im Bastei Kriminal-Roman, erschienen unter dem Pseudonym Glenn Larring. Mit  Band 294 Butler Parker und die Mannequins hieß der Autor der Butler Parker Romane dann Dan Cillingh. Autor der Parker Romane ist Günter Dönges, der diese unter verschiedenen Pseudonymen veröffentlicht hat.


Ursprünglich erschienen die ersten 13 Abenteuer als Leihbuch. Im Bastei Kriminal-Roman waren es dann 29 Abenteuer, die dort erschienen bevor der Held und Autor für 134 Abenteuer (dort auch Nachdrucke aus dem Bastei Kriminal-Roman) zum Silber Krimi des Zauberkreis Verlags wechselte. Im gleichen Verlag erschienen 5 Romane in der Reihe Zauberkreis exklusiv. 480 Romane erschienen dann in der eigenständigen Reihe Butler Parker, die zwei Nachauflagen erreichte.

Die Lady mit dem Geldkoffer ist eine weitere Butler Parker Rezension, eine Übersicht aller Kurzrezensionen finden sich hier:
Meine Krimi-Kurzrezensionen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Delfried Kaufmann - Ich zerschlug die Bande der Fünf (Jerry Cotton 3)

 Ich zerschlug die Bande der Fünf von  Delfried Kaufmann  erschien 1956 und kostete 60 Pfennige. 1956 war einfach eine andere Zeit. Es gibt ...