Montag, 30. August 2021

John Garden - Der Tod geht um (Bastei Kriminal-Roman 138)

 


Der Bastei Kriminal-Roman erschien von 1952-1977 und dort erschienen bekannte Serienhelden wie Jerry Cotton, Butler Parker oder Cliff Corner.

Von John Garden erschienen zwei Romane. Als Band 138 Der Tod geht um sowie Dr. Shortts Geheimnis. John Garden ist das Pseudonym des englischen Autors John Creasey (1908-1973), Quelle, die Wikipedia Seite führt aber Percy Dickson nicht in der Werkeliste. Eine Bestätigung, das hinter John Garden John Creasey (1908-1973) steht, bleibt also offen. Jörg Weigand gibt im Pseudonyme Lexikon als Autor Manfred Swoboda an. Das Leihbuchregal gibt Edgar F. Hiller als Übersetzer an. 

Als Leihbücher erschienen 8 Romane 1952 im Netsch Verlag, der vorliegende heißt im Original There goes Death (1942)Quelle


Percy Dickson trifft seinen Freund Robbie Graham, der aus Übersee zurück ist und seltsame Andeutungen macht. Als Robbie geht folgt er ihm und verhindert einen Mordanschlag. Der Angreifer ist ein Mann namens Bateson und unter Druck gesetzt, liefert er eine Liste von 8 Personen, die er zu Tode erschrecken soll.

Dickson lässt den Mann laufen, aber beobachten. Doch der Verfolger kann nicht verhindern, dass Bateson vor einen Zug gestürzt wird und stirbt.

Dickson und sein Team gehen der Liste nach. Sie treffen auf Feindschaften, Liebschaften, Juwelen, Indien und Geheimdokumente.

Ein Roman, der vor allem davon lebt, was dem Leser vorenthalten wird. Das ist spannend und atmosphärisch. Nicht schlecht.

Rezensionen zum Bastei Kriminal-Roman

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mister Mo 212 - Brooklyn-Bazillen

  Das 5. Mr. Mo Abenteuer heißt Brooklyn-Bazillen, kostete 80 Pfennige und spielt eben dort, zwischen High Society und dem Bodensatz der Ges...