Freitag, 14. Januar 2022

Phantastische Neuigkeiten 14.01.22

 


Bei Whitetrain ist Das Unikat von Tobias Reckermann erschienen. 

Inhalt: Illustrierte Hardcover-Ausgabe - Allard ist passionierter Schriftsteller. Er würde sich wünschen, seiner Berufung in Vollzeit nachgehen zu können, stattdessen schlägt er sich in der Halbwelt der kleineren BuchCons und Verlage für fantastische Literatur eben so durch. Da macht ihm ein Literaturagent ein exklusives und allzu verführerisches Angebot. Von da an nimmt ein Strudel phantastischer Ereignisse Fahrt auf.Mit seiner Novelle über Schriftstellerei und Literatur zwischen Kunst und Gebrauchsgut bezeugt Reckermann ein Leben auf der Schwelle und die Durchdringung des Alltäglichen mit außernatürlichen Schrecknissen.


Edel geht es auch bei Andere Märchen – zwischen Tempel, Zelt und Thronsaal zu. 3 Hardcover-Bände im Schuber, limitierte Schmuckausgabe (500 Stück), da kommen nicht nur Liebhaber von Christian von Aster auf den Geschmack.

Inhalt: Dies ist eine Sammlung anderer Märchen. Drei Bücher, die in einem alten Thronsaal, einer sengenden Wüste und einem kleinen Tempel auf der Spitze eines einsamen Berges spielen, in denen wie vor Urzeiten schon Geschichten erzählt werden. Wundersame und seltsame Geschichten, die von nicht weniger als dem Leben, dem Tod und der Liebe handeln und in denen allerlei Geheimnisse und Wahrheiten darauf warten, entdeckt zu werden …Vermagst du zu lauschen, vermag ich zu erzählen. 

Beinhaltet die Bände „Jadetrunk & Rabenfuß“, „Karawane der Diebe“ und „Sieben sonderliche Schellen“.


Das dritte Buch der Edition Dunkelgestirn ist erschienen. Montezuma vereint 19 phantastische und unheimliche Geschichten, die zwischen 1836 bis 1948 erschienen sind. Die ersten beiden Bücher waren kurz nach Erscheinen vergriffen, daher sollten Interessierte zugreifen, auch dieser Band ist limitiert auf 100 Exemplare. Der Vorgänger Wahngebilde sollte nämlich schwer aufzutreiben sein.

sf-lit.de listet die SF Neuerscheinungen auf. Wem das zu zukünftig ist, kann einen Rückblick 2021 goutieren. Außerdem gibt es eine Kurzkritik zu Vagant.

Yvonne Tunnat listet ihre Top 15 deutschsprachiger Science Fiction Kurzgeschichten auf. Wie immer lädt das zum Diskutieren ein.


Der Vincent Preis präsentiert die Schauerliste Januar 2022An dieser Stelle stellen wir seit April 2019 regelmäßig beachtenswerte Werke des Genres Horror und unheimliche Phantastik präsentieren. Diese Schauerliste hat keine Vorgaben, es werden Neuerscheinungen ebenso wie Klassiker, aber auch Youngtimer, also Geschichten, die weder alt noch neu sind, berücksichtigt. 

Gewählt wird aktuell auch der Vincent Preis 2020/21. Also ran an die Wahlurne.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Peter Hebel - Amsterdam-Blues (Malkowski 5)

  Im Februar 1989 erschien der fünfte Malkowski Krimi und es geht um einen ehemaligen Boxer: Eine Neuveröffentlichung der Reihe als E-Book s...