Samstag, 28. Mai 2022

Robert Perkins 9 - Tod in der Steppe

 

Robert Perkins erschien 1949 und Band 4 kostete 35 Pfennige. Der Roman hat 32 Seiten Umfang und die einzelnen Bände scheinen bei verschiedenen Verlagen erschienen zu sein. Insgesamt erschienen 16 Abenteuer. Als Autor wird Peter Burger angegeben.

Vorliegender Roman ist der erste, der im Dr. R. Frank, Nürnberg erscheint:


Trotz dem damaligen Papiermangel will der Verlag auf dreiwöchentliches Erscheinen umstellen:


Robert Perkins ,Weltreporter und Detektiv bereist die Welt, war z.B. schon in Indien und dieses Mal in Mombasa um internationalen Waffenhändler das Handwerk zu legen. Diese opierieren in Westafrika, aber aus nicht näher genannten Gründen sieht Robert Perkins die Quelle in Ostafrika. IMombasa begegnet er dem flüchtigen Mörder Bob Lawton,der gerade aus Dartmoor geflohen ist und die beiden Schuldigen hinrichtet, die ihn in den Knast gebracht haben. Auf dem Weg zur Polizeistation wird er auf blutige Weise befreit und kann flüchten. Doch Robert Perkins trifft ihn bald wieder. Er reist weiter ins Land, um dort die Waffenschmuggler auszuheben. Lawton ist Mitglied der Bande, aber ihr Boss ist Morrison, ein gefährtlicher Krimineller. Robert Perkins und sein Trupp jagen die Verbrecher ins  Gebirge und es kommt zum zermürbenden Stellungsduell, denn die Bande hat kein Wasser mehr und kämpft mit dem Durst.

Die offenen Enden werden im nächsten Band fortgesetzt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Axel Amberg - Wer erschlug Dr. Lemaire (Bastei Kriminal-Roman 57)

  Bastei Kriminal-Roman Band 57 stellt auf der Rückseite die Schauspielerin Maria Schell vor. Der Roman selbst, Wer erschlug Dr. Lemaitre? ,...