Mac Driving - Nora weiß mehr (Iltis Verlag)

 


Mac Driving war der Nachfolger von Pat Wilding, beide aus der Feder von Günter Dönges. Allerdings schrieben an den Mac Driving Romanen auch Karl Theodor Horschelt und Günter Netsch wie der Zauberspiegel berichtet.

Der Roman erschien 1961 im Iltis Verlag. Hier die Inhaltsangabe:



Verlagsnummer war die #499:



Der Hafen und die Gewerkschaften sind ein beliebtes Krimithema. Ob Die Spur führt zum Hafen, Der Tode im Hafen oder Ich bluffte den Hafenboss.
Vorliegender Roman erinnert im Stil teilweise an Pit Comber. Ob daher Horschelt der Autor war, lässt sich aber nicht feststellen. Ich persönlich vermute eher einen vierten, bisher ungenannten Autor, zumindest scheint der Verfasser eher aus dem gewerkschaftlichen Millieu zu stammen oder sich für dieses zu begeistern.

Max Striven, ein aus dem Gefängnis entlassener Mörder, heuert im Hafen an und erlebt dort, wie durch Leiharbeit die Schwerarbeitenden Ex-Knackis um ihr Geld gebracht werden. Statt 2 Dollar 30 bekommen sie nur 1 Dollar siebzig, den Rest kassiert die Leihbude. Doch welche Wahl haben diejenigen, die wieder ins normale Leben zurück kehren wollen? Es sind die einzigen Firmen, die ihnen eine Chance geben. Die Arbeitsbedingungen sind grausam und alle zwei Wochen kassiert die Gewerkschaft durch ihre Schlägerbande zusätzlich 10% vom Wochenlohn. Auch die Hafenfirmen werden terrorisiert und abkassiert. 
Wer aufmuckt, wird ermordet und alles sieht schlimm aus, aber Striven lässt sich nicht beirren und kämpft sich durch das Dickicht aus Angst und Gewalt.

Max Striven, das ist in Wirklichkeit FBI Major Mac Driving und am Ende sind die Schuldigen diejenigen, die sich als Engel präsentieren. Ein sehr spannender und harter Krimi, der auch ganz offen Misstände anprangert. Lesenswert!

109 Tödliche Spuren (Iltis 1954)
115 Der Gehetzte (Iltis 1954)
35 Mit allen Wassern gewaschen (Lugana 1955)
44 Glatteis in Tanger (Lugana 1955)
162 Hass ohne Gnade (Iltis 1955)
228 Glatt wie ein Aal (Iltis 1956)
343 Unkraut verdirbt nicht (Iltis 1958)
388 Wer kennt Ava Green? (Iltis 1958)
499 Nora weiß mehr (Iltis 1961)

Die Bände aus dem Lugana Verlag habe ich den Jahrgängen entsprechend nach dem Iltis Verlag einsortiert. In welcher zeitlichen Reihenfolge die Bände aber genau erschienen, ist unklar. Die Leibücher aus dem Lugana Verlag erschienen von 1955 bis 1958. Insgesamt erschienen 87 Bände.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Ladenhüter

Die Zwielicht Jahresbestseller 2021

Peter Hebel - Brennende Côte d’Azur (Peter Mattek 36)