Montag, 16. Mai 2022

Stan Stafford - Nitro für Oil City (Para Kriminal Roman 18)

 


Stan Stafford, ein Autorenname, zu dem ich nichts gefunden habe, schrieb Para Kriminal Roman 18 - Nitro für Oil City.

Die beiden FBI Agenten Tom Carter und Harry Schilling aus New York sind in Philadelphia auf der Suche nach einem flüchtigen Mörder, als sie an den Fall der explodierenden Nitroglyczerin Trucks geraten. Zwei Fuhren nach Oil City explodierten und niemand will die Fahrt mehr übernehmen. Doch in oil City brennt ein Bohrturm und bedroht, das ganze Ölfeld in die Luft zu jagen. Natürlich flogen die LKWs nicht grundlos in die Luft und schnell finden die beiden FBI Männer die Ursache. Ein Attentäter hat geschossen und die Ladung hochgejagt. Passenderweise ist der flüchtige Mörder der Täter und auch sonst ist der Krimi zwar spannend erzählt, aber nicht sonderlich logisch, geschweige denn gut geschrieben.


Meine Krimiheftkurzrezensionen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Peter Hebel - Heiße Blüten aus Athen (Peter Mattek 55)

  Ein Killer kommt in die Kneipe, in der Peter Mattek und Paul Koslowski sitzen, und ermordet eine Mann. Die zwei Revierbullen jagen ihm hin...