Samstag, 5. Januar 2013

Eine Besprechung zu Zwielicht II

...findet sich hier.

Fazit:
Für Fans und Kenner guter, tiefer und nachhaltiger Horrorliteratur sind diese Kurzgeschichten eigentlich unverzichtbar. Diese vielseitige und abwechslungsreiche Storyauswahl verdient eine klare Kaufempfehlung.

Als gedruckte Version kann das Buch über booklooker bezogen werden. Oder kostengünstig als ebook:


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Neues auf dem Phantastikon

Zwielicht X wurde von Erik R. Andara auf dem Phantastikon besprochen, die Rezension findet sich hier . Fazit: Zuguterletzt bleibt m...