Sonntag, 8. Januar 2017

Vincent Preis 2016 - Die Grafiken

Es gibt eine Sammelliste für erschienene Grafiken die für den Vincent Preis 2016 erlevant sind:
Grafiken 2016

Es sind wirklich tolle Bilder von den unterschiedlichsten Künstler enthalten. Fehlende Bilder einfach an das Vincent Preis Team melden.

Zwielicht ist mit fünf Bildern von drei Künstlern vertreten:
Detlef Klewer hat nicht nur das Bild für die noch ausstehende Fantasyguide präsentiert Anthologie erstellt sondern auch dieses großartige Cover der Neuauflage von Zwielicht II. Inspiriert ist das Bild von der Geschichte Feuerhaut von Marcus Richter, die für den Vincent Preis 2010 nominiert war (und meiner Meinung nach auch den Sieg verdient gehabt hätte). Es wird spannend zu beobachten sein wie sich das Bild beim Vincent Preis 2016 schlägt. Detlef Klewer ist auch mit einem weiteren gruseligem Bild für das Buch Böse Clowns vertreten.

Björn Ian Craigs Cover für Zwielicht 8 hatte mich vom ersten Moment an gepackt. Das tolle Motiv der Symbiose von einer Frau und einem Baum ist und bleibt mein persönlicher Favorit

Oliver Pflug ist der Künstler dieses, auf den ersten Blick ein wenig spartanisch wirkenden Bild, das aber gerade dadurch besonders eindrucksvoll ist.
Auch dieses an Comics erinnernde Bild ist von Oliver Pflug und wurde von der Geschichte Radio 4 von Bettina Ferbus inspiriert und ist ein absoluter Hingucker wie ich finde.

Das Titelbild von Zwielicht 9 ist ebenfalls aus Craigs Feder und einmal ein völlig anderes Bild als es die Zwielicht Leser gewohnt sind. Bedrückend und mehr in Richtung Horror als alles Bisherige ist es ein beeindruckendes Motiv. Björn Ian Craig hat aber auch beeindruckende Titelillustrationen für Rachmaninoffs Geist sowie Das Gift im Weibe erstellt.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Facetten

GroKo ist die unbeliebte aber einzige realistische Option für eine Koalition für die zukünftige Bundesregierung. Das ist wie ein Crossove...