Samstag, 28. Januar 2017

Vincent Preis Kurzgeschichten

Der Vincent Preis 2016 geht in die zweite Hälfte seiner Nominierungsrunde.
Neben den Grafiken ist Zwielicht im Bereich der Anthologien vertreten.

Die Liste der Horroranthologien und Magazine

Es finden sich dort z.B.
Zwielicht 8
Zwielicht 9
Zwielicht Classic 10
Zwielicht Classic 11

Insgesamt sind aktuell 25 Publikationen gelistet. Fehlende kann man einfach an die Macher melden.

Jenseits des Rheins von Zwielicht Autor Erik Hauser hat mir sehr gut gefallen und die Lesung auf dem Bucon hat gezeigt, mit dieser Meinung stehe ich nicht alleine da.
Wem das Buch gefallen hat, kann z.B. bei der neuen Kategorie Storysammlungen für das Buch voten.
Aktuell finden sich 11 Bücher auf der Liste.

Die Liste Kurzgeschichten 2016 ist wie immer umfangreich. Aktuell 254 Titel ist aber im historischen Vergleich nicht so viel.
Vertreten sind diverse Geschichten aus Zwielicht und ich bin wirklich gespannt, ob es mal wieder eine davon auf der Nominierungsliste schafft.
Ich persönlich gehe mit diesen beiden Geschichten ins Rennen:
In Trance (Zwielicht 8)
Paulas neuer Freund (Nebelmelodie)

Wie immer ist gerade bei den Kurzgeschichten Einsatz gefordert. Auf Grund der Vielzahl an Titel zählt jede Stimme. Wenn ihr also eine Kurzgeschichte von den 256 gelesen habt, die euch beeindruckt hat, stimmt ab!

Der Sonderpreis umfasst bisher 17 Vorschläge und ich bin gespannt, wer das Rennen macht.
Also los Leute, gebt euch einen Ruck:
Zum Abstimmungsformular.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Horror-Legionen 2 auf Platz 1

Die Horrorlegionen 2 sind auf Platz 1 der Horror Anthologie-Charts gestiegen: Zum Buch Das ist doch eine feine Sache! Enthalten ist ...