Donnerstag, 27. August 2020

Delfried Kaufmann - Ich faßte den Eisenbahnmörder (Jerry Cotton 8)

 Als Jerry Cotton Band 8 erschien Ich faßte den Eisenbahnmörder von Delfried Kaufmann:


1958 erschien der Roman als Leihbuch:


In der 2. Auflage kam dann der Bindestrich dazu:


In der  3. Auflage erschien der Roman als Band 17:


Hier das Titelbild der 4. Auflage:

Eine sechste Auflage erschien in Jerry Cotton Kultausgabe Band 3, diesmal mit dem Titel "Ich fasste den Eisenbahn-Mörder:

Im Miami-Express wird ein Mann ermordet. Wenig später im Intercontinental-Express. Cotton und Decker bekommend den auftrag, mit dem Zug zu reisen und Jagd auf den Eisenbahnmörder zu machen. Sei erkennen ein Muster, vermögende alleinstehende Männer, aber nicht zu reich, die im Zug viel Bargeld bei sich haben und vorher ausspioniert wurden.

Manche werden mit dem Messer ermordet und andere mit einer Pistole. Natürlich sind es zwei verschiedene Mörder und eine ist eine Frau und Cotton fällt auf Todes-Lilly rein.

Der Krimiplot ist simpel, aber unterhaltsam geschrieben. Warum gerade dieser sechsmal abgedruckt wurde? Vielleicht Zufall, vielleicht mögen die Leute genau wie ich einfach Geschichten die im Zug spielen.

Insgesamt ein eher durchschnittlicher Roman. Aber unterhaltsam war er allemal.

Meine Krimi-Kurz-Rezensionen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Das geheime Sanatorium unter der Lupe

Das geheime Sanatorium ist im September erschienen und ich hatte die Herausgeber interviewt. Auf Amazon findet man die ersten beiden Rezens...