Montag, 31. August 2020

Hans E. Ködelpeter - Der Mörder, der nicht mordete (Jerry Cotton 609)



Neal Hefton hat seine Verlobte ermordet. Aus Eifersucht, sie hatte einen Geliebten. An sich ein klarer Fall. Es gab aber einen Pferdefuß. Zur Tatzeit sah ihn Jerry Cotton in Trenton, weit weg vom Tatort. Cotton nimmt Ermittlungen auf und stößt auf Demolierungsrennen, einen Patentanwalt und einen Mafiosi, der in fremden Gefilden wildert.
In der 3. Auflage erschien der Roman als Band 607. Als Autor zeichnete sich Hans E. Ködelpeter verantwortlich.

Die Idee ist super und der Roman beginnt rasant. Allerdings packt der Autor zuviel Wendungen ein, daher kommen auch vier Seiten Infoblock und am Ende denkt man, weniger wäre mehr.


Meine Krimi-Kurzrezensionen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Delfried Kaufmann - Ich zerschlug die Bande der Fünf (Jerry Cotton 3)

 Ich zerschlug die Bande der Fünf von  Delfried Kaufmann  erschien 1956 und kostete 60 Pfennige. 1956 war einfach eine andere Zeit. Es gibt ...