HSV Abschiede Sommer 2012

2012 feierten einige HSV Spieler Abschied:
Alle Abgänge finden sich hier.

Bemerkenswert:
Mladen Petric erzielte in 99 Spielen 38 Tore. Damit teilt er sich in der ewigen Bestenliste des HSV den 17 Platz mit Urgestein Peter Nogly und ist seit Bernardo Romeo (35 Tore) der erste Spieler, der es mal wieder in die Top 20 schaffte. Gleiches gelang Jose Paolo Guerrero, der es in 134 Spiele auf 37 Tore brachte und damit zusammen mit Casper Memering auf den 19 Platz schafft. Besagter Romeo ist jetzt nur noch 21. in der ewigen Torjägerliste des HSV.

257 Spiele für David Jarolim reichte nicht für die Top20, die markiert Peter Hidien mit 288 Toren. Aber er ist mit Abstand der Spieler der letzten Jahre mit den meisten Einsätzen. Zum Vergleich: Piotr Trochowski brachte es auf 180 Spiele.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zwielicht – Das deutsche Horrormagazin

Zwielicht Classic - Geschichten gesucht!

Meine Werke (Übersicht)