Sonntag, 19. August 2012

KSC-HSV 4:2

Der HSV hat seine erste Pokalrunde und damit das erste Pflichtspiel der Saison 2012/2013 hinter sich gebracht. 4:2 verlor man in Karlsruhe, trotz Führung. Nun, der Pokal hat eigene Gesetze und lässt nicht immer Rückschlüsse für die Bundesliga zu.
Aber es ist ein ernsthafter Warnschuss. Schon die Vorbereitung war sehr durchwachsen und 4 Gegentore bei einem Drittligisten sprechen leider eine deutliche Sprache.
Es gibt viel zu tun, packen wir es an.
So wird das nichts nächste Woche gegen Nürnberg. Na, der 1.FCN quält sich gerade in der Verlängerung in Havelse. Vielleicht ist der Kraftverlust das Plus für den HSV. Aber wenn wir ehrlich sind: Gehen wir einfach ohne große Erwartung in die Saison. Hoffen wir, die Hinrunde irgendwie zu überstehen ohne vollständig hinten rein zu rutschen. Und wer weiß, vielleicht kommt bis Monatsende noch der ein oder andere Transfer, der dieser Mannschaft noch ein wenig den Schub nach oben gibt.
Langweilig wird diese Saison 2012/2013 für die HSV Fans nicht. Eher sollte man Blutdrucksenkende Mittel bereithalten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gereon Rath

...ist ein Kriminalkommissar in Berlin und löst dort 1929 seinen ersten Fall. Eigentlich ein Kölner, erlebt er spannende Kriminalfälle. Die...