Sonntag, 19. August 2012

Zwielicht Classic


 Zwielicht ist das Horrormagazin, das aktuell in die dritte Runde geht. Parallel zu den aktuellen Ausgaben möchte ich das Magazin Zwielicht Classic herausgeben. Dieses erscheint vorerst nur als ebook.
Gesucht sind herausragende Horrorgeschichten, die schon veröffentlicht wurden, ebenso Artikel, die zu Zwielicht passen.
Ebenfalls gesucht werden Titelbilder. Dabei können auch gerne schon veröffentlichte Innenillustrationen eingesendet werden.
Wer Interesse hat, sich mit einem Beitrag zu bewerben, schicke sie bitte an zwielicht@defms.de mit der Angabe, wo die Geschichte ursprünglich erschienen ist sowie eine Vita.

Einsendeschluss ist der 30.09.2012.

Geplante Erscheinungsweise von Zwielicht Classic ist zweimonatlich. Daher erhöhen sich die Chancen für Ausgabe 1 bei schneller Einsendung.


Die bisherigen ebooks der Zwielicht Reihe finden sich hier
Zwielicht 1
Zwielicht 2

Kommentare:

  1. Mal was anderes - normalerweise wollen Herausgeber ja "jungfräuliche" Texte. Nachdem die meisten Genreanthologien aber in sehr kleiner Auflage erscheinen, ist das auf jeden Fall eine hervorragende Möglichkeit, gute Geschichten (meist bereits vergriffen) und interessierte Leser zusammen zu führen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich erweitere die Ausschreibung mal um Artikel. Gesucht werden natürlich auch Titelbilder.

    AntwortenLöschen
  3. Die erste Hälfte des Buches steht und aller Voraussicht wird es im Oktober 2012 das Licht der Welt erblicken. Ich bin allerdings noch auf der Suche nach einem Titelbild.

    AntwortenLöschen
  4. Danke für das Update, den Rest der Beiträge hast Du sicher auch flott zusammen!

    AntwortenLöschen

Neues auf dem Phantastikon

Zwielicht X wurde von Erik R. Andara auf dem Phantastikon besprochen, die Rezension findet sich hier . Fazit: Zuguterletzt bleibt m...