Samstag, 7. Juli 2018

Phantastische Neuigkeiten 070718

Unter dem Label “Übermorgen Film” hat sich eine Gruppe deutscher SF-Autoren zusammengetan und aus Uwe Hermanns Kurzgeschichte “Das Internet der Dinge” (die kürzlich den Kurd Laßwitz Preis gewann) einen Animationsfilm gemacht. Zu sehen z.B. hier.

Heftromane sind die Dinosaurier de Unterhaltungsliteratur und oft totgesagt wie im Artikel des Zauberspiegels. Der Bastei Verlag geht da eigene Wege und laut Ankündigung wird der Gespenster-Krimi sowie der Dämonenkiller neu aufgelegt. Letzterer erschien früher bei Pabel und zuletzt als Dorian Hunter bei Zaubermond. Es gibt aber bisher nur diese Ankündigung. Ob es sich um Nachdrucke oder neue Geschichten handelt, bleibt bisher das Geheimnis des Bastei Verlages.

Eines ist allen Geschichten gemein: Sie sind spannend - so spannend und pointiert, dass ich eine klare Leseempfehlung gebe, verbunden mit dem Hinweis, dass es sich für Leser aller Genres lohnt, sich auf diese Reise voller Vielfalt einzulassen, und wer glaubt, die Geschichten vorhersehen zu können, wird sehr überrascht werden. So schreibt Ute auf Amazon und vergibt 5 Sterne für Der letzte Turm vor dem Niemandsland.

Ground Zero, der 13. Handyman Jack Roman, soll noch diesen Monat erscheinen und kann vorbestellt werden.

Die bisher beste Ausgabe schreibt Voss auf Amazon und vergibt 5 Sterne. Damit bekommt Zwielicht X bisher 4,2 von 5 Sternen bei 6 Besprechungen. Das freut uns doch sehr und motiviert für die nächsten Ausgaben.

Inspiration ist im Druck und kann vorbestellt bzw. bald überall erworben werden. Die Hardcovervariante ist aber sehr limitiert und wer eine haben will, sollte es sofort versuchen und hoffen, das es noch ein Exemplar gibt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Scherben auf epubli

Scherben  ist jetzt auch auf epubli verfügbar und zwar hier . Somit wird das E-Book demnächst auf alle bekannten Plattformen erhältlich ...