Freitag, 20. Juli 2018

Phantastische Neuigkeiten 20.07.2018

Einen Nachruf von Hartmut Kasper auf Harlan Ellison findet sich auf Deutschlandfunk. Meine Leseempfehlung zum Autor: Jeffty ist fünf.
Aktuell lese ich auch die von ihm herausgegebene Anthologie Dangerous Vision von 1967, auf Deutsch in zwei Teilen erschienen.

Soeben ist die Neuauflage von Das zweite Gesicht erschienen. Der Band ist schon mehrmals erschienen, die Neuauflage geht auf die Ausgabe des Blitz Verlages zurück, die mittlerweile vergriffen ist.
Inhalt: Die Stummfilmwelt der Zwanziger Jahre, Schemen zwischen Licht und Schatten.
Als die Diva Jula Mondschein stirbt, übernimmt ihre Schwester Chiara deren letzte Rolle. Chiara treibt durch ein Berlin, in dem die Schrecken der Leinwand nach der Wirklichkeit greifen. Hinter den Samtvorhängen feiner Salons findet sie Ausschweifungen und Geisterglauben. Im Armenviertel erbricht ein Medium menschliche Knochen. Und ein Regisseur träumt davon, sein Publikum in den Sitzen zu versteinern. Spukgestalten und Doppelgänger, Menschenzucht und Größenwahn sind Vorboten eines Grauens, das alle Phantome des Films übertreffen wird.
Unbedingte Leseempfehlung! Die Neuauflage gewann den Vincent Preis 2012.

Der dritte Band mit Kurzgeschichten deutscher Autoren ist erschienen. Zwielicht Single 3 vereint zehn unheimliche Geschichten aus der Feder von Karin Reddemann. Blutrot die Lippen, blutrot das Lied heißt die Sammlung und wer die Autorin nicht kennt, sollte es mit dem Band versuchen. Allerdings ist der Band nichts für sanfte Gemüter.

Auf Lovelybook läuft eine Leserunde zu Zwielicht 6.

Die Gewinner des Shirley Jackson Award 2017 sind verfügbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Geschichten wie Scherben, sehr unterschiedlich

Scherben  ist auf Was liest du? besprochen worden: Es haben sich 16 Autoren versammelt und haben damit dieses Buch mit spannenden, un...