Sonntag, 3. Oktober 2021

James Falker - Es begann im Schnellgericht (Bastei Kriminal-Roman 405)

 


Im Bastei Kriminal-Roman ist ein Autor eine feste Größe.  Heinz Werner Höber schrieb unter  John Foster und James Falker. Der Autor hat auch bei Jerry Cotton mit geschrieben und war einer der Hauptautoren der ersten Jahrzehnte. Sind die meisten Bastei Kriminal-Roman unter dem Pseudonym James Falker Romane mit Mike Lester, ist der vorliegende Kriminalfall mit Ted Harris. Welche Abenteuer alles Ted Harris Geschichten sind, entzieht sich meiner Kenntnis, mindestens aber Band 391: Ums nackte Leben.

Der Filmteil beschäftigt sich mit einer Edgar Wallace Verfilmung: Die Bande des Schreckens.


Ted Harris aus Texas wird nach Los Angeles versetzt, der Leser erfährt allerdings nicht warum. Bei seiner ersten Streife hört er zwei Schüsse, sieht eine Frau weglaufen, die ihm entkommt und zurück bleibt ein Toter. Die Pistole liegt unter seiner Hand, was auf Selbstmord hinweist. Aber zwei Schüsse, einer in den Kopf, einen in den Bauch, das spricht für Mord.

Die Frau des Toten hat eine Geliebten, der als Variety Künstler auftritt. Und das in drei Nachtlokalen, die alle dem selben Besitzer gehören. Hat Rod Roddy den Mann aus dem Weg räumen lassen? Aber was habe die drei Ganoven aus dem "Die sechs Rosen" im Schilde? Die ganze Situation eskaliert, als nach siebzehn Jahren der Rauschgiftboss Nail entlassen wird und ein Bandenkrieg entflammt.

Ein etwas wirrer Krimi, der aber durch seine Charaktere besticht und gute Unterhaltung bietet. Insgesamt aber eher durchschnittlich.

Der Bastei Kriminal-Roman

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Axel Amberg - Wer erschlug Dr. Lemaire (Bastei Kriminal-Roman 57)

  Bastei Kriminal-Roman Band 57 stellt auf der Rückseite die Schauspielerin Maria Schell vor. Der Roman selbst, Wer erschlug Dr. Lemaitre? ,...