Donnerstag, 9. April 2020

James Falker - Verräter im Hauptquartier (Bastei Kriminal-Roman 120)



Mike Lester erblickte mit Bastei Kriminal-Roman  111 Der silbergraue Kalender das Licht der Welt und begleitete die Reihe bis zum Ende. Als Band 852 erschien mit Duell der Öl-Banditen Abenteuer Nummer 104.
Vier Mike Lester habe ich bisher gelesen:


Alle C-Agenten in einem gewissen Lande werden schlagartig festgesetzt. Sofort ist klar, es gibt einen Verräter auf höchste Ebene. General McOrther  beauftragt Colonel Mike Lester, den Fall aufzuklären. Der übernimmt die Aufgabe unter der Bedingung, ab sofort der Mann mit der Sondervollmacht zu sein. So ausgestattet erhofft er sich, dem Übeltäter auf die Spur zu kommen.
Parallel ist Inspektor Brown an einem Mordfall am ermitteln. Zwei Unbekannte finden sich in einem aufgegebenen Gebäude und wurden durch Zufall entdeckt. Brown, der alle seine Mitarbeiter als Hammelbock tituliert, kommt einer großen Sache auf die Spur.
Und am Ende werden aus zwei Fällen einer und die russische Spionage wird vereitelt.

Wie immer ein witziges Abenteuer mit Mike Lester und Inspektor Brown. Die Romane sind mit einem Augenzwinkern geschrieben und sorgen für viele Schenkelklopfer.


Hinter dem Pseudonym James Falker steckt der Autor Heinz Werner Höber.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Michael Siefener - Der Ausbruch

  Michael Siefener - Der Ausbruch  188 Seiten. Gebunden in schwarzes Kunstleder, Goldprägung auf dem Buchrücken, mit Leseband und im beidse...