9. Spieltag - Relegationsplatz

Joe Zinnbauer ist seit 6 Spieltagen HSV Trainer.

Zuhause zwei Unentschieden und die unglückliche Niederlage gegen Frankfurt. Auswärts gab es zwei Niederlagen in Gladbach und jetzt Berlin und der Sieg in Dortmund.
Tabellenplatz 16, mit 3:12 Toren. Die Trauben hängen hoch!

Aber der Trend geht aufwärts. Man sieht eine gute Mannschaft, immer wieder kommen neue Leute rein, auch junge Spieler. Einzig die Ergebnisse lassen noch zu wünschen übrig.
Und der Mut schien zuletzt verloren gegangen zu sein. Wieder spielt van der Vaart und zeigt, der Holländer hat seinen Zenit wohl überschritten.
Wünschen wir dem HSV weiterhin Mut und vor allem auch Durchhaltevermögen, den eingeschlagenen Weg konsequent weiter zu verfolgen.
Jetzt kommt mit Leverkusen ein schwerer Gegner. Aber jeder Gegner muss geschlagen werden.
Haut die Pillenfresser mit dem Simulant weg. Dann scheint auch wieder die Sonne.

Am Rande: Der HSV ist weiterhin auf Rekordjagd. 3 Tore nach 9 Spielen ist bisher unerreicht.


Die bisherigen Spiele:



4. Sa, 20.09.2014, 15:30 Hamburger SV  0:0 (0:0)  FC Bayern München Spieltag kompakt

5. Mi, 24.09.2014, 20:00 Gladbach  1:0 (1:0)  Hamburger SV Spieltag kompakt

6. So, 28.09.2014, 17:30 Hamburger SV  1:2 (0:1)  E. Frankfurt Spieltag kompakt

7. Sa, 04.10.2014, 15:30 Dortmund  0:1 (0:1)  Hamburger SV Spieltag kompakt

8. So, 19.10.2014, 15:30 Hamburger SV  1:1 (1:1)  TSG Hoffenheim Spieltag kompakt

9. Sa, 25.10.2014, 15:30 Hertha BSC   3:0 (0:0)  Hamburger SV Spieltag kompakt  






Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zwielicht – Das deutsche Horrormagazin

Zwielicht Classic - Geschichten gesucht!

Meine Werke (Übersicht)