Sonntag, 26. Oktober 2014

Kurd Laßwitz Preis

Der KLP wird seit 1980 vergeben und will die Besten Werke des Genres SF auszeichnen. Hier seine Geschichte.
Wer Interesse hat sich zum Abstimmungsberechtigten zu machen, lese einfach die Statuten. Bis Jahresende sollte er oder sie das aber erledigt haben, da zu Beginn des neuen Jahres die Umfragebögen rundgeschickt werden.



Die Gewinner 2014 finden sich hier. Ehrlich gesagt, fand ich keinen der Preisträger gut, aber das ist beim KLP nicht unbedingt die Ausnahme. Aber das ist natürlich immer auch Geschmackssache.
Warum aber beim Sonderpreis 2014 der Fandom Observer gewann, können wahrscheinlich auch nur Insider der Szene beantworten. Herausragend ist was anderes.

Bei den Romanen gewann letztes Jahr Wolfgang Jeschke mit  Dschiheads. Der Roman ist  nicht sonderlich innovativ und insgesamt, da war sich die lesende SF Gemeinde doch relativ einig, auch nicht sonderlich herausragend.
Aber da sieht man, egal ob große oder kleine Literatur, wer einen Namen hat, der gewinnt.

Schade! Da würde man den Abstimmungsberechtigten in Zukunft doch ein glücklicheres Händchen wünschen.

Die List der 2014 erschienen Werke ist hier (und in der Regel nicht vollständig).  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Das Buchjahr 1987

Wie man im Börsenblatt des Deutschen Buchhandels nachlesen kann, sind 1987 48366 Erstauflagen erschienen sowie 17314 Neuauflagen. ...