Sonntag, 24. April 2016

Malte S. Sembten ist tot

Wie der Verlag Lindenstruth vermeldet hat, ist gestern der Autor Malte Schulz Sembten verstorben.
Samstag auf dem Marburg Con hielt, sichtlich ergriffen, eine bewegende Rede über den Menschen Malte S. Sembten.
Allseits geschätzt war er als Autor. Seine Kurzgeschichten waren eine Klasse für sich. Anlässlich durfte ich ein Interview mit ihm führen und das gibt denke ich einen guten Einblick zum Autor Sembten.
Es ist eine traurige Nachricht für seine Angehörigen, Freunde und Leser.
Aber natürlich hinterlässt er mit seinem Werk ein großartiges Vermächtnis. Aktuell ist beispielsweise sein Band Maskenhandlungen bei Golkonda erhältlich.
So möge, wenn es auch ein schwacher Trost ist, die Lektüre seiner Geschichte uns Malte zurück ins Leben rufen, wenn es auch jeweils nur für diesen Moment ist.
Möge er dort, wo er jetzt verweilt, seine Ruhe gefunden haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Horror-Legionen 2 auf Platz 1

Die Horrorlegionen 2 sind auf Platz 1 der Horror Anthologie-Charts gestiegen: Zum Buch Das ist doch eine feine Sache! Enthalten ist ...