Samstag, 17. Oktober 2020

Kurt Reis - Ich und der Mord im Jazzkeller (Bastei Kriminal-Roman 114)


 Die ersten 21 Bände von Jerry Cotton Romane sind im Bastei Kriminalroman erschienen.   Erfinder der Figur Jerry Cotton war Delfried KaufmannErmittlung Nummer 11 ist Ich und der Mord im Jazzkeller  (Bastei Kriminal-Roman 114)Der Zauberspiegel listet die Autoren auf und der Roman ist vermutlich von Kurt Reis

In der 3. Auflage erschien der Roman als Band 5:


In der 4. Auflage erschien der Roman mit leicht verändertem, Titelbild:


Jerry Cotton trifft die Liebe wie den Blitz. Als er bei Ermittlungen die Jazzsängerin Dorothy Mercer sieht, ist er völlig gefangen von ihrer Präsenz. Entsprechend stolpert Cotton mehr durch den Fall als er ermittelt. Als Dorothy mit dem stadtbekannten Syndikatmann Juan de Mantegna zusammen sitzt als er dort eintrifft, denkt er sich nichts dabei. Die Dame ist ja nur auf der Suche nach einem neuen Engagement und Mantegna besitzt entsprechende Nachtclubs.
Auch sonst ist 
Ich und der Mord im Jazzkeller eine eher ungewollte Parodie auf das Krimigenre. Immerhin ist der Roman kurzweilig, aber das ist schon das einzig positive, was mir nach der Lektüre einfällt. Außer das der Roman in der 4. Auflage auffallend viele Tippfehler hat. Und wie immer sehr lesenswert ist die wahre Kriminalgeschichte in dem Band. Diesmal enthalten Die Story des Maschinengewehr-Kelly.

Die bisher gelesenen Jerry Cotton im Bastei Kriminal-Roman:


Meine Krimirezensionen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

5€ Aktion zum zehnjährigen Jubiläum von Saphir im Stahl

  Ab 18! , Zwielicht 3 und Zwielicht 8 gibt es für 5€ + Porto bei Saphir im Stahl: Saphir im Stahl