Sonntag, 3. Januar 2016

Blog Intern

Ein Blog ist ja eigentlich so etwas wie ein Tagebuch, man kann in den einzelnen Blogbeiträgen schreiben, was einem so in den Sinn kommt oder bewegt.
Man kann einen Blog natürlich auch als Homepageersatz verwenden. So ist es auch mit dem ErnstFall

Am 28.Mai 2010 startete mein Blog mit Tagebuch eines Rauchers und ersetzte meine Homepage. Anlass war die Schaffung des Vincent Preis Blog, der mit Die Gewinner des Vincent Preis 2007 am 12. April startete. Da das Handling einfach ist und man sehr schön Updates machen kann und das ganze auch übersichtlich ist, gab ich die HP auf.

Insgesamt sind bis heute 1028 Post (dies ist der 1029.) erschienen mit 134.185 Aufrufen. Naturgemäß dominieren bei den Aufrufen die neusten Beiträge, was für den Tagebuchcharakter spricht und dem generellen Netzgewohnheiten das überwiegend Neues nachgefragt wird und Altes schon Morgen obsolete ist.

Prüfen wir das anhand der Statistik des heutigen Tages nach.
Unter "Jetzt" (entspricht den letzten zwei Stunden) sind jeweils zwei Beiträge von 2015, zwei von 2012, und jeweils einer von 2011 und 2010 aufgerufen worden. Das spricht für den Homepagecharakter des ErnstFall.

Unter "Tag" sind viermal 2016,  einmal 2015, zweimal 2014, einmal 2013, einmal 2012 und einmal 2011 in der Top 10. Das spricht ebenfalls für den Homepagecharakter, aber mit aktuellem Schwerpunkt.

Die "Woche" dagegen bietet zweimal 2016, sechsmal 2015 und zweimal 2014. Die älteren Beiträge sind dabei beides Interviews. Da die 2015er Beiträge allesamt aus dem Dezember sind, spricht das alles für einen Tagebuchcharakter.

Der "Monat" bietet neunmal 2015 und einmal 2010, das spricht ebenfalls für den Tagebuchcharakter. 

Insgesamt ist also der ErnstFall wie jede Seite im Netz eher aktuell nachgefragt, aber es finden sich immer wieder ältere Beiträge, die aus dem Sumpf des Vergessen gezogen werden. Das zeigt auch die Übersicht der 10 beliebtesten Posts, der Neueste ist dabei von 2014.

Viele Post wie die Interviews oder die Zwielicht Beiträge werden dabei auf Dauer immer öfter nachgefragt. Am beliebtesten sind die Post der Kategorien Ausschreibung. gefolgt von Zwielicht und Interview.
Drittbeliebtester Post ist aber Meine Werke.

Von den verweisenden Websites ist die Top 3 übrigens www.google.de, www.leselupe.de und www.leselupe.de.
Warum die ersten 1-2 Jahre  www.google.de fast gar keine Links generierte und seitdem unangefochten auf Platz 1 ist?

Die meisten Aufrufe gab es übrigens im Juli 2015, das Jahr 2015 ist sowieso das bisher stärkste Jahr, sowohl bei der Anzahl der Aufrufe als auch bei der Anzahl der Post (295) sowie der Anzahl pro Post pro Jahr.

Und es kann 2016 gerne weiter aufwärts gehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Das Niemandsland ist endlich erreicht

Der letzte Turm vor dem Niemandsland ist erschienen. Zu diesem Anlass gibt es ein Gewinnspiel auf Lovelybooks . Das Buch ist auf Amazo...