Kennen Sie schon?

Zwielicht 1, die Auftaktausgabe unseres Magazins, von dem im Oktober der 7. Band erschien?


Zwielicht 1 erschien im April 2009 und enthält die Auflistung der Gewinner des Vincent Preis 2007 sowie die Auflistung aller erschienen Kurzgeschichten des Jahres im Genre Horror und Unheimliche Phantastik. Im Artikelteil beschäftigt sich Daniel Neugebauer mit M.R. James und seinen Gespenstergeschichten. Im Originalband nicht enthalten, dafür in der E-Book Ausgabe finden sich Martin Strassers Vorstellungen zu Fanny Morweiser und Peter Daniel Wolfkind.


Kernstück von Zwielicht 1 sind natürlich die 15 Geschichten. Torsten Scheibs Götterdämmerung und Jakob Schmidts Eine andere Wildnis wurden dabei für den Vincent Preis 2009 nominiert, auch wenn sie sich knapp Andreas Gruber geschlagen geben mussten.
Aber das sind natürlich nicht die einzigen empfehlenswerten Geschichten. Christian Weis liefert mit Im Abgrund eine Hommage an Stephen King. Marcus Richter Meer der Halme dagegen ist sehr mysteriös, während Peter Nathschlägers Die Wölfe von Nebraska ein homoerotischer Splatter darbietet. Zum Schmunzeln empfehle ich Margit von Achim Hildebrand?


Neugierig geworden? Probieren Sie es doch einfach. Für 1,99 Euro auf Amazon oder BookRix oder direkt beim VSS Verlag.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zwielicht – Das deutsche Horrormagazin

Meine Silbermond Geschichten

Zwielicht Classic - Geschichten gesucht!