Sonntag, 31. Januar 2016

Neues zum Vincent Preis 2015

Der Vincent Preis 2015 ist seit dem Jahresbeginn eröffnet mit dem Ziel, die besten Erstveröffentlichungen des Genres Horror und Unheimliche Phantastik zu ermitteln. Die Rahmendaten findet man hier.
Wer wissen will, was so alles im vergangenen Jahr erschienen ist, konsultiert bitte die Liste Horror 2015.
Die Regeln des Vincent Preis sollte man vorher studieren, aktuell gibt es den Hinweis, das eigentlich jeder teilnehmen kann. Das ist eigentlich schon immer bekannt, aber wird nochmal explizit hervorgehoben.
Die Kategorien finden sich hier aufgelistet.

Wie immer der Aufruf sich zu beteiligen. Je mehr daran teilnehmen, desto repräsentativer wird natürlich die Wahl. Und in manchen Kategorien wie Kurzgeschichten und Hörbücher sind die potenziellen Abstimmenden nicht gerade häufig und da zählt jede Stimme. Wer also etwas herausragendes gelesen, gehört oder gesehen hat, schickt einfach seine Stimme an vincent@defms.de.
Bis 21.2 ist noch Zeit sich kundig zu machen. Aber im Zweifel sendet eure Abstimmung sofort, denn schnell ist sie auch vergessen.

Genauso wichtig ist es natürlich fehlende Werke zu benennen. Je vollständiger die Listen sind umso besser.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Neues auf dem Phantastikon

Zwielicht X wurde von Erik R. Andara auf dem Phantastikon besprochen, die Rezension findet sich hier . Fazit: Zuguterletzt bleibt m...