Samstag, 4. Dezember 2021

Maurice Level - Die Tore der Hölle (Les portes de l'enfer)

 


In Zwielicht 16 erschien die Geschichte Wer? von Maurice Level. Der Autor hat zwei berühmte Geschichtensammlungen veröffentlicht, diese ist aus dem zweiten Band, der ebenfalls bei Jojomedia eingeplant ist. 

Der erste Band Die Tore der Hölle (Les portes de l'enfer) ist jetzt bei Jojomedia erschienen. Wem die Geschichte gefallen hat, sollte zugreifen, ich selbst habe mir die gebundene Ausgabe gegönnt. Eine weitere Geschichte des Autors findet sich in Arcana 20, ein Band, der wohl nur zeitlich limitiert verfügbar ist, also zugreifen.

Die Geschichten aus Die Tore der Hölle (Les portes de l'enfer) sind weitestgehends nicht phantastisch, spielen aber mit dem Ungewöhnlichen und Unheimlichen und gehen unter die Haut. Insgesamt sind 26 Geschichten enthalten, die oft aus Sicht eines Mediziners geschrieben sind, ein beliebtes Motiv sind auch Bettler und Landstreicher. Die meisten Stories sind bitterböse und geben auch eine Moral wieder oder beleuchten sie. Eine klare Leseempfehlung!

Desweiteren von Maurice Level bisher auf Deutsch erschienen:

Nacht und Stille

Der letzte Kuß

Der Abdruck der Hand


Auch von William Chamber Morrow ist ein Band in der Reihe Untote Klassiker erschienen. Die Geschichte Eine Nacht mit dem Tod aus Zwielicht 16 ist dort nicht enthalten. Es wird ein weiterer Band mit dem Autor geben und der Abdruck in Zwielicht 16 ist eine Vorabveröffentlichung. Der erste Band ist eine dringende Leseempfehlung. Der Affe, der Idiot und andere Leute ist ein wahrer Genuss.


Die stimmungsvollen Innenillustrationen sind übrigens von Ladi Bartok.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Phantastische Neuigkeiten 30.09.22

  Warum Italiens Rechte Tolkien lieben (Podcast) ist Thema im Deutschlandfunk. „Bob Morane“: Neue Abenteuer im klassischen Gewand,  so titel...