Mittwoch, 11. November 2020

John D. Carrigan - Ein Cocktail für den Henker (Bastei Kriminal-Roman 369)

 

Mexiko ist eine Reise wert, das denkt auch Major Axel Larsson. Er verfolgt dem Bankräuber Maurier, der sich den Sack voller Schweizer Franken gefüllt hat. Das Geld verschwindet, der Kerl taucht auf, sitzt aber hinter Gittern. Er soll einen Mann umgebracht haben und sitzt in Mexiko-City in der Todeszelle. Viel Zeit um die Unschuld des Räubers zu beweisen ist nicht, aber Larsson setzt alles was er hat.

Zwei Fälle vermischen sich. Mauriers Schwager wurde erschossen und der Interpol Mann riecht sofort, da ist was faul. Schieberei von wertvollen Antiquitäten, eine gierige grausame Frau und ein Mann des öffentlichen Lebens. Das Mexiko Gericht von Larsson hat mehrere Gänge und am Ende serviert der Henker einen Cocktail. Sein letzter, denn die Todesstrafe von Maurier fällt aus. Schließlich ist sein Henker der Mann im Hintergrund.

Ein Roman von flirrender Hitze, der einem den Schweiß auf die Stirn treibt. Insgesamt das 10. Major Larsson Abenteuer.

Erstes Abenteuer dürfte  Bastei Kriminal-Roman 331 Bis zum Jenseits und zurück sein, es ist zumindest der erste Roman unter dem Autorennamen. Der 63. Roman des Autors in der Reihe war Bastei Kriminal-Roman 605 Keine Party ohne Mord.

Hinter John D. Carrigan verbirgt sich der Autor Horst Friedrich List. Die Romane sind in der ICH-Form geschrieben. Vorliegender Roman ist das 8. Abenteuer.


Weitere Krimirezensionen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Phantastische Neuigkeiten 01.12.20

Science Fiction Autor Ben Bova ist gestorben wie Tor Online meldet. Ich habe einige Romane des Autors gelesen, es ist aber lange her. Manc...