Montag, 26. Oktober 2020

Dan Cillingh - Butler Parkers Pferdekur (Bastei Kriminal-Roman 377)

 



Parker Abenteuer Nummer 21 im Bastei Kriminal-Roman ist rasant und voller Action. Parker und Rander bekämpfen die Brand-Gang, eine Organisation, die Unternehmer erpresst und ihnen droht, deren Firma in Brand zusetzen. Im nächsten Schritt gehen sie an die Unternehmer selbst und drohen mit Totschlag, sollen diese nicht 10.000 Dollar löhnen.
Der Boss ist einer der Typen, die Ungerechtigkeit in der Welt stören und sich aktiv daran machen, diese Ungleichheit zu beseitigen. Seine Gang ist ein Haufen Dilettanten, man glaubt kaum das es sich um Gangster handelt. Dabei haben Rander und Parker Glück. Randers Auto wird in die Luft gesprengt und er befindet sich zum Glück nur in der Nähe. Maschinengewehrregen fällt oder wie will man das nennen, wenn sich entsprechende Garben in der Luft um die beiden verteilen, natürlich ohne Schaden anzurichten.

Tja, die gute alte Zeit, die atmet der Roman mit jeder Pore. Das ist nicht immer ganz logisch und hier und da unfreiwillig komisch, aber wirklich unterhaltsam und der ein oder andere Schenkelklopfer ist auch drin.

Der Roman wurde im Silber Krimi als Band 539 nachgedruckt:



In der Neuauflage erschien der Roman als Band 27:

Die 3. Auflage erschien dann in der gewohnten Aufmachung:



Die Gesellschaft der Mörder (Band 214) heißt der erste von neunundzwanzig Butler Parker Romanen im Bastei Kriminal-Roman, erschienen unter dem Pseudonym Glenn Larring. Mit  Band 294 Butler Parker und die Mannequins hieß der Autor der Butler Parker Romane dann Dan Cillingh. Autor der Parker Romane ist Günter Dönges, der diese unter verschiedenen Pseudonymen veröffentlicht hat.
Ursprünglich erschienen die ersten 13 Abenteuer als Leihbuch. Im Bastei Kriminal-Roman waren es dann 29 Abenteuer, die dort erschienen bevor der Held und Autor für 134 Abenteuer (dort auch Nachdrucke aus dem Bastei Kriminal-Roman) zum Silber Krimi des Zauberkreis Verlags wechselte. Im gleichen Verlag erschienen 5 Romane in der Reihe Zauberkreis exklusiv. 480 Romane erschienen dann in der eigenständigen Reihe Butler Parker, die zwei Nachauflagen erreichte.

Die Lady mit dem Geldkoffer ist eine weitere Butler Parker Rezension, eine Übersicht aller Kurzrezensionen finden sich hier:

Meine Krimi-Kurzrezensionen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Rekordverkauf bei den Zwielicht E-Books

 Rekordverkauf bei den Zwielicht Taschenbücher vekündete ich für den Mai. Und im Juni ging es munter so weiter und fasst konnte man meinen, ...