Montag, 1. Juni 2020

Cliff Corner - Die Gruft in 20 Meter Tiefe (Bastei Kriminal-Roman 701)


Die Gruft in 20 Meter Tiefe ist Cliff Corner Band 40. Schmuggler verkehren mit kleinen Röhren-U-Booten zwischen Chicago und Kanada. Als Cliff Corner Giovanni Marinello fest nimmt, finden sie eine erste Spur und der Weg führt über eine Tote nach Toulon, Frankreich.
So reisen Corner, Harris und Susan Taylor nach Südfrankreich und ermitteln inkognito, doch die französische Polizei ist nicht weit. Corner, der fließend französisch spricht und während seiner Armeezeit in Toulon war, aktiviert seine Kontakte und schnell wird die Spur heiß und fast geht es Corner an den Kragen.
Das Finale findet dann aber wieder in Chicago statt.


Mit Band 606  Er starb für eine Handvoll Blüten starteten die Abenteuer des G-Man Cliff Corner aus Chicago im Bastei Kriminal-Roman. Mit Band 906 Wir zähmten die rote Hexe endete das Engagement und der Verbrecherjäger bekam eine eigene Serie zusammen mit Larry Kent im zweibändigen Wechsel (1969-1973). Mit Band 239 Der Ripper von Chicago war dann  mit dem 227 Abenteuer Schluss.
Eine kleine Liste mit Rezensionen und Autoren findet sich hier: Cliff Corner.



Meine Kurzrezensionen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Felix Woitkowski (Hrsg.) - Wenn die Welt klein wird und bedrohlich

Im März 2020 beherrscht COVID-19 die Welt. Auf die drastisch steigende Infiziertenzahlen reagiert die Politik mit immer einschneidender...