Samstag, 9. Mai 2020

Larry Kent 134 - Der Eiszapfen-Mörder



Larry Kent ist ein Privatdetektiv den der Autor Ron Ingleby 1950 für das australische Radio erfand und der in vielen Romanen Verbrecher jagte. Diverse Autoren schrieben die Romane wie Don Haring oder Desmond Robert Dunn
Eine Übersicht der Originalveröffentlichungen findet sich hier, genannt sind 823 Romane. 
In Deutschland erschienen verschiedene Romane, die meisten in der Reihe Larry Kent/ Cliff Corner.

Larry Kent 134 - Der Eiszapfen-Mörder fängt mit einem Paukenschlag an. Cora ist in Jims Kneipe und will sich vergiften, doch Kent verhindert das. Er gibt der Dame ihre Hoffnung wieder und quartiert sie in einem Hotel unter, doch sie verschwindet. Es entwickelt sich eine Geschichte um eine gestohlene Jade Figur, einen Mafiaboss aus dem Westen und einem gierigen Pfandleiher. 
Den Humor muss man mögen, im vorliegenden Falle ist er mir zuviel und die Kriminalgeschichte dazu zu dünn. Da gibt es bessere Romane der Serie.

Eine Übersicht aller deutschen Veröffentlichungen findet sich hier: 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Peter Hebel - Killer aus Antwerpen (Peter Mattek 12)

  Peter Hebel  (1942-1997) veröffentlichte 1989 im  Bastei Taschenbuch 19543  den Roman  Peter Mattek - Der Mann für Sonderfälle . 1990-1992...