Peter Hebel - Heiße Blüten aus Athen (Peter Mattek 55)

 


Ein Killer kommt in die Kneipe, in der Peter Mattek und Paul Koslowski sitzen, und ermordet eine Mann. Die zwei Revierbullen jagen ihm hinterher, doch bevor sie ihn stellen wird er erschossen und ein BMW fliegt in die Luft. Verantwortlich ist das LKA und im BMW waren Blüten für eine Million Dollar.

Peter Mattek und Paul Koslowski bekommen den Auftrag, nach Athen zu reisen, denn dort kommen die Blüten her. Griechenland ist diesmal keine Reise wert. Peter Mattek wird zusammengeschlagen und der Pole findet ein übel zugerichtetes Callgirl. Die beiden Bundesbullen nehmen das persönlich und mit Hilfe einer Agentin der US Finanzbehörde sowie einem unbestechliche  grieschichen Polizisten heben sie das Räubernest aus.

Wie immer spannend, mit viel Sex und thematisch eher Dutzendware. Nicht drüber nachdenken, einfach genießen!

Peter Hebel (1942-1997) veröffentlichte 1989 im Bastei Taschenbuch 19543 den Roman Peter Mattek - Der Mann für Sonderfälle. 1990-1992 folgte die Heftserie Peter Mattek über den Bundespolizisten, der in Schimanski-Tradition zusammen mit Paul Koslowski (der Pole) als Dortmunder ermitteln. Peter Hebel  ist Autor der Malkowski Krimis.



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Ladenhüter

Die Zwielicht Jahresbestseller 2021

Peter Hebel - Brennende Côte d’Azur (Peter Mattek 36)